MessageMe: nach Übernahme durch Yahoo ist am 7. November Schluss

5. Oktober 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von:

Gestern schon kurz im „Yahoo investiert in Snapchat„-Artikel kurz angerissen, kam heute Nacht die E-Mail von MessageMe, dass der Dienst eingestellt wird. Wie ich gestern schon erwähnte, ist dies immer sehr schade, da wird ein Dienst aufgebaut, der zwar vielleicht nicht von der Masse genutzt wird, aber trotzdem seine Fans hat. Dieser verschwindet dann plötzlich. Ok, plötzlich ist es im Fall von MessageMe nicht, erst zum 7. November wird der Dienst komplett eingestellt.

Messageme

Bis zu diesem Zeitpunkt habt Ihr auch Zeit – falls Ihr MessageMe genutzt habt – Eure Nachrichten zu lesen. Am 7. November werden laut MessageMe dann alle Daten, Nachrichten, etc. gelöscht. Und was wird aus MessageMe? Das Team dahinter wird bei Yahoo integriert und wird an Kommunikationsprodukten für Yahoo-Nutzer arbeiten.

Die MessageMe-App wurde auch bereits aus dem Apple App Store entfernt, während sie im Google Play Store noch vorhanden ist. Wird aber wohl auch nicht mehr lange der Fall sein. Habt Ihr trotz der breiten Auswahl an Messengern MessageMe genutzt?

Hier die E-Mail, die an MessageMe-Nutzer verschickt wird:
MessageMe_Mail


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.