Medion Akoya P2120 D mit Windows 10 ab 17. März für 499 Euro bei Aldi Süd

8. März 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

aldi süd logo

Aldi Süd hat ab dem 17. März 2016 mal wieder einen PC im Angebot: So wird es beim Discounter den Medion Akoya P2120 D mit dem Betriebssystem Microsoft Windows 10 für 499 Euro geben. Als Basis dienen dem Rechenknecht ein Intel Core i3 6100 mit vier Kernen und 3,7 GHz Takt, 8 GByte DDR4-RAM sowie eine Festplatte mit 2 TByte Speicherplatz plus ein SSD mit 128 GByte. Eine dedizierte Grafiklösung entfällt leider, so dass man sich auf die recht schwache Intel HD Grafik 530 verlassen muss. Das sollte für einfache Multimedia-Anwendungen und Office-Tätigkeiten ausreichen. Wer dagegen auf ein bißchen Gelegenheits-Gaming Lust hat, ist hier eher an der falschen Adresse.

Die Kombination aus SSD und Festplatte macht den Medion Akoya P2120 D für weniger anspruchsvolle Anwender mit viel Bedarf nach Speicherplatz durchaus interessant. Via Hot-Swap lassen sich die Festplatten sogar im Betrieb austauschen – das Betriebssystem ruht auf dem SSD. Auch wenn der Multimedia-PC übrigens nun neu bei Aldi Süd ins Angebot kommt, ist es nicht das erste Mal, dass Aldi den Rechner führt: Im Februar konnte man den Medion Akoya P2120 D bei Aldi Nord erstehen.

medion akoya p2120 d

Als ergänzende, technische Daten kann ich euch noch die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth, USB 3.0 (insgesamt viermal je zwei an der Vor- bzw- Rückseite), USB 2.0 (zweimal an der Rückseite) Gigabit LAN, einen Multi-Kartenleser, 6-Kanal-HD-Audio, HDMI, VGA, Mikrofon, Front-Line-Out, Subwoofer-Line-Out, Center-Line-Out und Rear-Line-Out nennen. Außerdem ist ab Werk ein Multi-DVD-Brenner mit von der Partie. Im Lieferumfang sind laut Medion auch eine USB-Tastatur sowie optische USB-Maus enthalten.

Das Software-Paket des Medion Akoya P2120 D umfasst neben Windows 10 Home eine Testversion von Office 365, ein nicht näher beschriebenes „App-Paket“, die Home Cinema Suite: „CyberLink Power2Go“, „CyberLink PowerDirector“, „CyberLink PowerDVD“ und „CyberLink PhotoDirector“ sowie „McAfee LiveSafe“ als 30-Tage-Testversion. Auf die Programme könnten wir hier im Blog wohl größtenteils verzichten, manch nicht so versiertem Multimedia-Nutzen kommen aber zumindest die CyberLink-Anwendungen bestimmt gelegen.

Der Medion Akoya P2120 D misst 190 x 360 x 400 mm und wiegt 9 kg. Wie bereits eingangs erwähnt, ist der PC ab dem 17. März 2016 für 499 Euro bei Aldi Süd zu haben.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1554 Artikel geschrieben.