Marktstart für das LG G Pad 10.1

7. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Mitte Mai 2014 stellte LG drei neue G Pads in verschiedenen Größen vor. Das kleinste Modell der drei, das G Pad 7.0 ist bereits seit Mitte Juni 2014 für 199 Euro im Handel, nun legt LG nach und gibt den Startschuss zum globalen Rollout der 10,1 Zoll großen Variante. Das LG Pad 10.1 bietet die identische Auflösung, wie das 7 Zoll große Modell, so kommen also 1280 x 800 Pixel zum Einsatz, auch unter der Haube unterscheiden sich die Android-Geräte kaum, alle verfügen über einen 1,2 GHz starken Quad-Core-Prozessor und 1 GB RAM. Lediglich beim Speicher sind Unterschiede zu finden, so bot die kleine Variante 8 GB ab Werk, während es das G Pad 10.1 auf 16 GB ab Werk bringt.

LG G Pad 10.1

Die drei Tablets (neben dem LG G Pad 7.0 und dem nun im Rollout befindlichen 10.1 hat LG noch ein 8.9 vorgestellt) kommen zudem mit den LG-eigenen Features wie KnockCode, Smart Keyboard und QPair 2.0. Preise für Deutschland wurden für das LG G Pad 10.1 noch nicht kommuniziert, diese reiche ich dann direkt nach. Die Tablets sind in den vier Farben Schwarz, Weiß, Orange und Blau erhältlich.

Das LG G Pad 10.1 ist ab sofort in den USA zu haben, noch diesen Monat werden andere Märkte in Europa, Asien und Lateinamerika versorgt.

GPad_10_1_02

G Pad 10.1 Spezifikationen:
Display: 10.1-inch IPS(1280 x 800, WXGA)
Chipset: 1.2GHz Quad-Core
Memory: 16GM eMMC / 1GB RAM / microSD slot
Camera: Rear 5MP / Front 1.3MP
Battery: 8000mAh
Size: 260.9 x 165.9 x 8.9mm
Weight: 523g
Connectivity: Wi-Fi
Color: Black, Red
Other: QPair 2.0, Smart Keyboard, Knock Code


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: lg |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.