Mailbox: Mail-App unterstützt nun iCloud- und Yahoo-Accounts

17. Dezember 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Dropbox hat mit Mailbox bekanntlich einen eigenen Mail-Client. Den hatte man sei seinerzeit einfach aufgekauft und entwickelt ihn nun weiter, obwohl viele Nutzer dachten, dass durch den Aufkauf die Entwicklung eingestellt werde. Ich hatte Anfang 2013 einen Blick in die App geworfen, die ihren Fokus darauf hat, Mails wie Aufgaben abzufrühstücken – mittlerweile hat sich aber noch ein wenig getan. Nun gibt es ein größeres Update, mit dem Dropbox unter Umständen neue Kunden für sich gewinnen könnte. So unterstützt Mailbox nun auch iCloud-Accounts und auch Yahoo lässt sich als Maildienst konfigurieren. Übrigens: die Android-App soll auch kommen, mehr Details will man seitens Mailbox bald veröffentlichen, wie man über Twitter mitteilte.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.