Luxus-Produkt WLAN? Neelie Kroes wettert gegen Flughafen Düsseldorf

27. März 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Es ist doch schön zu sehen, wenn EU-Kommissare vor den gleichen Problemen stehen wie der gemeine Pöbel. Neelie Kroes machte ihrem Ärger über den Flughafen Düsseldorf gestern via Twitter Luft. 6 Euro soll man dort für eine Stunde WLAN-Nutzung bezahlen, ein Preis der in den Augen von Kroes Roaming-Gebühren plötzlich günstig aussehen lässt. Kroes lässt sich sogar zu der Aussage hinreißen, dass dies Diebstahl wäre. Und man kann ihr nur zustimmen. Egal ob in Hotels oder Flughäfen, die Preise für die Internet-Nutzung sind teilweise so arg überzogen, dass man sich fragen muss, was damit alles finanziert werden soll.

Dass solche Tweets ausgerechnet von Neelie Kroes kommen, ist nicht sehr erstaunlich. Die gute Dame kämpft seit geraumer Zeit für den Wegfall der Roaminggebühren, was teilweise auch schon erreicht wurde. Im Februar gab es von der EU eine Umfrage zur Handy-Nutzung im Ausland, die zeigte, dass sich die Wirtschaft durch Roaming-Gebühren einiges entgehen lässt.

Und der Flughafen Düsseldorf? Dieser reagierte und kündigte neue Preise an, die auch eine halbstündige kostenlose Nutzung des WLAN-Netzes beinhalten. Der Rest liest sich dann schon wieder wie immer. Nach dem Gratisangebot kann eine weitere halbe Stunde beispielsweise für 4 Euro gekauft werden. 2,90 Euro zahlte ich vorgestern in UK für ein 24 Stunden 50 MB Roaming-Paket über das Mobilfunknetz. Günstiger als WLAN in Düsseldorf.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Golem |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.