Login ohne Passwort: Microsoft macht es auch möglich

19. April 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Die Google-Nutzer kennen es sicherlich auch schon: Auf Wunsch kann man ein Android-Smartphone oder ein iPhone mit Google-App zum Sicherheitsfaktor machen. Statt Login über Nutzernamen, Passwort und gegebenenfalls Zwei-Faktor-Auth-Code wird auf dem Smartphone bestätigt, dass man sich im Web in den Account einloggen möchte. Funktioniert nun auch bei Microsoft, allerdings setzt dies die für iOS oder Android verfügbare Microsoft Authenticator-App voraus.

Neben dem Einsatz der App wird auch überprüft, ob der Nutzer sein Smartphone mittels Pin, Muster oder Fingerabdruck gesperrt hat – ein ungeschütztes Smartphone unterstützt Microsofts neue Methode nicht. Wer sein Smartphone nicht dabei hat, der kann natürlich auch weiterhin sein Passwort nutzen. Wer bereits den Microsoft Authenticator nutzt, der kann das Phone Sign-in bereits in der App aktivieren, neue Nutzer werden in der Folge des Einrichtungsvorganges auf die Möglichkeit hingewiesen.

Die Frage ist natürlich, wie viele Menschen die App nutzen wollen, die nur für den Microsoft-Account zu gebrauchen ist. Googles App haben Android-Nutzer eh immer an Bord und für Zwei Faktor-Geschichten gibt es zahlreiche Apps, die mehrere Accounts in einer App bündeln können. Aber wer weiss – vielleicht erlebt die Microsoft-App ja nun einen Boom.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23906 Artikel geschrieben.