Xiaomi Mi 6 vorgestellt

Wir schauen auch mal ganz gerne auf andere Geräte, die man so erst einmal nicht direkt in Deutschland beziehen kann. Beispielsweise Xiaomi, die es nicht immer mit dem Band 20 (LTE 800 MHz) gibt. Da fällt dann massig LTE-Abdeckung raus. Aber es gibt Ausnahmen bei Xiaomi, die man mit dem Band 20 bekommen kann und der Import ist manchmal recht günstig über irgendwelche China-Shops machbar. Neu im Xiaomi-Portfolio ist das Mi 6, von dem man wohl sagen darf: Ziemlich gute Ausstattung für den ausgerufenen Preis.

Das Xiaomi Mi 6 beherbergt einen aktuellen Qualcomm Snapdragon 835 und kommt mit satten 6 GB RAM daher. Das Display ist 5,15 Zoll groß und auch eine Dual-Kamera ist mit an Bord, die mit 12 Megapixeln auflöst. Wie beim Apple iPhone 7 Plus: Zweifacher optischer Zoom und OIS.

Der Akku des Xiaomi Mi 6 ist 3.350 mAh stark. Wie man auf den Bildern erkennen kann, setzt Xiaomi auf die mittlerweile beliebte Symbiose aus Glas und Metall – und wer genauer hinschaut, der wird entdecken: es gibt keinen klassischen Anschluss über 3,5mm Klinkenstecker mehr. Bedeutet, dass hier, wie in Apples aktuellem iPhone, der Einsatz von Bluetooth-Kopfhörern angesagt ist.

Das Xiaomi mit 64 GB Speicher kostet 2499 RMB, das Modell mit 128 GB liegt dann bei 2899 RMB. Sicher ist der Preis hier nicht 1:1 nach Deutschland übertragbar – wenn er dies aber wäre, so würde das Xiaomi 335 Euro kosten (beziehungsweise 389 Euro für die 128 GB-Ausgabe).

Auch eine Keramik-Version wird es geben, diese liegt in der 128 GB-Ausgabe bei rund 402 Euro. Ich behaupte mal, dass das Gerät für 100 Euro mehr auch hier gefragt wäre. Allerdings habe ich bisher keine Informationen zu Band 20 gefunden, gehe also erst einmal nicht davon aus, dass dies unterstützt wird.

(via xiaomi)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Schaut auf den Bildern meiner Meinung nach viel besser aus als das S8. Aber einen klassischen 3,5 mm Anschluss würde ich doch noch etwas vermissen 🙁

  2. geiles teil, habe von den schon das mi band 2 und die square box, bin von deren qualität und vor allem von den preisen voll überzeugt, dann weiss ich ja was mein note 4 ablösen wird 😀

  3. Mega gut… Mal abwarten was 1+ noch bringt. Sonst wird es wohl mein S7 ablösen.

  4. Leider zu kleines Display, zu große Ränder, Glasrückseite, kein Kirchenausschluss und das fehlende Band 20. Nichts für mich … war doch nur wieder alles Hype

  5. Der fehlende Klinkenanschluss ist das K.O.-Kriterium.
    Wie bei Apple: Am Kunden vorbei entwickelt.

  6. Ja hat das Teil jetzt Band 20 LTE oder nicht? Ohne ist es für den europäischen Verbraucher vollkommen uninteressant.

  7. @tdantzer – Nein, es unterstützt das Band 20 / LTE wohl nicht.

    http://bit.ly/2pfIjli

  8. leider zu kleines display, schade,

  9. Ben Mache says:

    Seltsame Einleitung: Fokus auf Band 20 ohne wirklich klar zu sagen, ob im Mi6 unterstützt oder nicht. Google-„Optimierung“?

  10. Schönes Gerät, besonders in Blau. Aber ohne 3,5er (und 20er Band) für mich leider unbrauchbar.

  11. Die lernen es einfach nicht…

  12. Man sollte nicht vergessen, dass das Gerät in der aktuellen (Vor-) Bewerbung zunächst nicht für Europa vorgesehen ist. Das Band 20 bezieht sich lt. 3GPP allein auf Europa und sollte das Mi 6 seinen Vertriebsweg hierher finden, wird vermutlich auch das für uns wichtige 20er an Bord sein. Zumindest wäre es nicht wirklich klug, das zu übergehen.

    Wer das Gerät also über zB. Gearbest beziehen mag, sollte sich informieren ob das Wunschteil nicht über einen hiesigen Händler beizeiten mit Band 20 angeboten wird.

  13. Wolfgang D. says:

    Das ist zuerst ein für den chinesischen Markt bestimmtes Gerät. Also kein international nutzbares LTE. Bis Xiaomi mal eine Taiwan Edition davon baut, oder eine internationale Version wie beim Mi Note 2. Bis dahin gelten folgende Specs: http://en.miui.com/thread-582756-1-1.html

  14. Das sieht gegen das S8 altbacken aus wie von gestern. Ohne Klinke geht garnicht. Für mich wäre das Gerät nichts.

  15. Wenn wie beim iPhone ein Audio-Adapter dabei ist, dann ist das fast kein Problem, ausser man will gleichzeitig hören und laden.

  16. Mich stört das fehlende LTE-Band 20 nicht. Ist fast gekauft. Oder bis zum Herbst das Mi 6S abwarten. Interessant wird, ob es wie beim MI5/S ebenfalls Lineage OS und/oder Resurrection Remix für das Mi6 geben wird.

  17. Frank Reinoss says:

    Kein Band 20, keine Klinke, schade. Auch sonst wenig Neues. Trotzdem ich Xiaomi Fan bin, ist das aktuell zu wenig. Falls eine Global Version mit Band 20 kommt, werde ich nochmal neu schauen……

  18. Finde das sind Äpfel und Birnen Vergleiche und unfair. Die einen betreiben den Kundenservice in Deutschland ,preisen das ein, die anderen exportieren aus China , Playstore Zugriff ,Band 20 ungeklärt und wie sieht es bei den Geräten mit Sicherheitsupdate, neue fw Versionen aus usw.?

  19. Ohne Verkauf im Westen machts nur für Fans der Marke Sinn… Klar ein paar tolle Budget Alternativen wie diese gibts aber was sie machen müssten wäre den Markt hier entgültig zersprengen… Aber das passiert nicht 🙁

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.