Logi(sch): Logitech will cooler werden

8. Juli 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Logitech will wieder ein bisschen cooler werden, das leicht angestaubte Image ablegen, welches man in den letzten Jahren bekommen hat. Logitech selber hatte schon vor vielen Jahren Untermarken, um das Zubehör auch im nicht so hochpreisigen Segment zu vertreiben. Mit UE ging man schon in eine neue Richtung und versucht dort unter anderem trendige Lautsprecher zu verkaufen, doch eine weitere Marke soll helfen, das Geschäft mit dem Zubehör für den digitalen Lebensbedarf aufrecht zu erhalten, beziehungsweise auszubauen.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 11.45.54

Das neue Portfolio von Logitech umfasst Produkte, die über PC-Peripheriegeräte hinausgehen und einen festen Platz im täglichen Leben von Verbrauchern haben  sollen– ob zu Hause, im Büro oder unterwegs. Ein umgestaltetes Logo soll dabei die Neuausrichtung von Logitech versinnbildlichen. Neue Produktkategorien und ausgewählte Produkte in bestehenden Segmenten erscheinen laut Logitech auch ab sofort unter einem neuen Markennamen: Logi. Ob das hilft, den Mief vergangener Jahre abzulegen? Könnte gut klappen, denn Untermarken oder Seitenprojekte von Firmen haben kurioserweise beim Konsumenten einen teils besseren Ruf als die Hauptmarke.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.