Tidal mit Familienplan

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 17.12.03

Kurz notiert: Ihr seid Nutzer von Jay Zs Streamingdienst für Musik? Dann könntet ihr jetzt günstiger etwaige Familienmitglieder mit Tidal beglücken. Kostet das Einzelabo in der normalen Tidal-Variante monatlich 9,99 Euro, so könnt ihr nun bis zu 4 Familienmitglieder hinzufügen, diese zahlen lediglich 50 Prozent des Abonnentenpreises. Ihr und ein Lebenspartner könntet also für 14,98 hören, der Dritte im Bunde sorgt für einen Preisanstieg auf 19,97 Euro im Monat. Greift man zur Tidal-Variante mit Losless High Fidelity Sound, so muss jeweils 10 Euro pro Familienmitglied hinzugerechnet werden. Damit liegt die Standard-Variante von Tidal nun auf Augenhöhe mit Spotify, die bekanntlich auch Pakete für Familien anbieten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Bin gespannt wie lange sich Tidal halten wird. Die Präsentation damals war ja mehr als scheinheilig.

  2. Naja Jay Z kann es sich leisten Tidal als Prestigeobjekt zu fördern