Lieber spät als nie: Nokia Lumia 1320 startet in Deutschland

17. Februar 2014 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von:

Nokia beginnt ab heute mit dem Verkauf des Nokia Lumia 1320 in Deutschland. Hierbei handelt es sich um ein auf der Nokia World 2013 vorgestelltes Phablet, welches viel Zoll für wenig Geld zur Verfügung stellen will. Das Nokia Lumia 1320 ist 6 Zoll groß und ist quasi die günstigere Variante des Nokia Lumia 1520, dessen Testbericht ihr hier lesen könnt. Nokia verzichtet im Nokia Lumia 1320 auf das FullHD-Display und bringt stattdessen ein 720p-Display im Gehäuse unter. Auch auf die PureView-Kamera verzichtet man ebenfalls im Hause Nokia, im Nokia Lumia 1320 kommt eine Kamera mit 5 Megapixeln zum Einsatz.

Lumia-1320_632

Unter der Haube verrichtet ein Qualcomm Snapdragon S4 (Dual-Core) mit 1,7 GHz seine Arbeit, ferner kommt 1 GB RAM zum Einsatz. Um den Preis niedrig zu halten, verbaut Nokia 8 GB Festspeicher, dieser kann aber von euch mittels microSD-Karte um zusätzliche 64 GB aufgerüstet werden. Ansonsten bietet das Nokia Lumia 1320 Standardkost, USB 2.0, Bluetooth 4.0, LTE und  WLAN nach 802.11 b/g/n. Das Gerät ist schon seit Ende letzten Jahres in  Taiwan, Hong Kong und Singapur erhältlich, schafft aber nun auch den Sprung zu uns. Ein 6 Zoll großes Windows Phone – ein Phablet, welches vielen Menschen vielleicht das Tablet erspart und so zwei Fliegen mit einer günstigen Klappe schlägt. 399 Euro will man laut UVP dafür haben, bei Amazon findet man es bereits ab 369 Euro. Dreieinhalb Monate zwischen Vorstellung und Start in Deutschland – bisschen spät.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.