LG V30: Smartphone-Kamera im Vergleich mit der 8K RED Weapon für 50.000 US-Dollar

1. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Mittlerweile sind Smartphone-Kameras auf einem recht hohen Niveau angelangt – das zeigt ja beispielsweise auch die DxOMark-Bewertung des Apple iPhone 8 Plus (auch wenn man deren Tests nicht überbewerten sollte). LG hat mit dem V30 ebenfalls ein Smartphone vorgestellt, das sich mit seinen Kamera-Features von der Konkurrenz absetzen soll. Insbesondere gilt das hier aber für die Video-Fähigkeiten mit vielen, manuellen Bearbeitungsoptionen. In einem Video stellt der YouTuber und Filmemacher Parker Walbeck die Versprechungen auf die Probe und vergleicht das LG V30 mit der Kamera RED Weapon für 50.000 US-Dollar.

Das Video sollte man natürlich mit etwas Vorsicht genießen, denn es wurde durch LG gesponsert. Allerdings finde ich den Clip trotzdem ganz spannend, da die Kameras direkt verglichen werden und man auch ein paar kleine Einblicke in die Nachbearbeitung bekommt. Denn da soll das LG V30 ja durch seinen Cine-Video-Modus punkten. Denn dank Cine-Log-Unterstützung ergeben sich mehr Optionen für die Bearbeitung in professioneller Software. Aber seht selbst.

Dabei haben die Macher die Longboard-Szene aus dem Film „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ nachgestellt. Man filmte auf einem Rig zeitgleich mit dem LG V30 und der besagten RED Weapon. Natürlich sieht man beim Resultat, dass die RED Weapon eindeutig Kameraschwenks sauberer darstellt und auch der Detailgrad im Feinbereich höher ist. Allerdings ist das Ergebnis insgesamt doch extrem beeindruckend und fällt recht positiv für das V30 aus.

Klar, man darf nicht vergessen, dass die Macher genau wissen was sie tun und abseits des Smartphones auf hochwertiges Equipment setzen, das sonst auch für Kinofilme zum Einsatz kommt. Sehr spannend ist der Vergleich aber in jedem Fall.

Auch der Kameramann von „Game of Thrones“, David Franco hat übrigens mit dem LG V30 herumgespielt und ebenfalls recht beeindruckende Ergebnisse erzielt – das Video namens „A Day in the Life“ findet ihr hier. Auch hier sollte man im Kopf behalten, dass Franco mit LG zusammenarbeitet und ein wenig Skepsis walten lassen.

Trotzdem bin ich insgesamt doch sehr beeindruckt. Schließlich kann man schon eine Weile mit Smartphones großartige Fotos knipsen. Ich hatte bisher aber immer den Eindruck, dass die Videofunktionen eben nicht den gleichen Fortschritt hinlegen, wie die Foto-Features. Sicherlich wird LG nicht der einzige Hersteller bleiben, der mit dem V30 nun versucht sich über diesen Aspekt von der Konkurrenz abzusetzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2615 Artikel geschrieben.