Launchy – eine kurze Einleitung

30. Dezember 2007 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Der regelmäßige Leser wird vielleicht meine bisherigen Erwähnungen und Lobhudeleien über Launchy gelesen haben. In diesem Beitrag schreibe ich über die ersten Schritte nebst der einfachen Konfiguration. Für Leute, die vielleicht bisher Berührungsängste vor der genialen Software hatten – oder aus irgendwelchen Gründen nicht mit Launchy klar kamen. Für Leser, die bisher nie was von Launchy hörten – es ist ein genialer Open Source Programmstarter.

Nach der Installation sieht man eigentlich nichts. Launchy läuft unsichtbar im Hintergrund. Erst die Tastenkombination ALT+SPACE bringt die Oberfläche von Launchy zum Vorschein.

Sieht unspektakulär aus – richtig. Ein Klick auf das Zahnrad in der rechten oberen Ecke bringt euch in die Optionen.

Wie im obigen Screenshot zu sehen ist müssen nicht viele Einstellungen vorgenommen werden – wer mag, kann z.B. den Hotkey zum Aufrufen von Launchy ändern. Ich gehe nicht weiter auf die Punkte ein, denn sie sind wirklich selbsterklärend.

Der Reiter Skins – hier kann man das Aussehen von Launchy verändern. Mir gefällt der Standardskin bisher am besten.

Der Katalog – die entscheidende Einstellungsache. Hier werden die Ordner eingestellt, die Launchy durchsucht. Einfach per Pluszeichen Ordner hinzufügen. Standardmäßig ist das Startmenü und der Programmordner vorgegeben.

Fügt man eigene Ordner hinzu – kann man auswählen ob alle Dateien (*.*) oder zum Beispiel nur MP3s (*.mp3) beachtet werden. Für jeden Ordner können Dateitypen definiert werden. Wer will kann auch Ordner als solches anzeigen lassen.

Kleiner Tipp von mir: ich habe mir einen Ordner angelegt, der Verknüpfungen zu allen meinen Programmen enthält. Nur diesen Ordner lasse ich durchsuchen – und zwar nach der Dateiendung *.lnk.

Das macht die Sache einfacher – denn wenn Launchy zuviele Ordner indexiert, dann kann es unter Umständen unübersichtlich werden – denn Launchy zeigt bereits beim Eintippen Ergebnisse – bei vielen Dateien mit ähnlichen Namen bekommt man dann viele Ergebnisse angezeigt. Ich hab da mal ein kleines Video erstellt, in dem man sehen kann, wie schnell sich Programme starten lassen.

Weiter zum nächsten Reiter – den Plugins:

Ich persönlich habe sie deaktiviert – trotzdem reisse ich sie kurz für euch an. Weby kann eure Bookmarks oder fest definierten Seiten via Launchy im Standardbrowser aufrufen, Calcy ist ein Taschenrechner – und Runner kann Programme mit Parametern starten.

Ich habe Launchy mittlerweile auf der Liste meiner unverzichtbaren Programme – vielleicht könnt ihr es auch gebrauchen =)

Weiterführende Links:

Launchy Homepage
Launchy Foren


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22337 Artikel geschrieben.