Lang, länger, RAZR Maxx: Motorola Smartphone mit Super-Akku kommt nach Europa

4. April 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Bereits zur CES im Januar verkündete Motorola, dass man aus dem Motorola RAZR eine echte Dauerbrenner-Alternative bastelt, die mit deutlich besserem Akku daher kommen will. War das „normale“ RAZR mit 7.1 mm sensationell schlank, ist das RAZR Maxx genannte Smartphone mit 8.99 mm deutlich dicker, ohne allerdings dadurch wirklich unhandlich oder zu dick zu werden. Jetzt endlich kommt dieses Teil auch nach Europa, d.h. ab Mai wird es auch hier erhältlich sein. Preislich fischen wir aber noch im Trüben, wird aber natürlich mehr kosten als das normale RAZR.

 

Grund dafür ist der viel stärkere 3300 mAh Akku, den Motorola dem ansonsten komplett dem Motorola RAZR entsprechenden RAZR Maxx spendiert hat. 3300 mAh – das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen, das ein oder andere Tablet kann da nicht mithalten. Davon abgesehen bleibt bei den Specs wie gesagt alles beim alten: 1,2GHz Dual-Core-Prozessor, 1GB RAM und ein 4,3 Zoll großes Display versprechen nach wie vor ein sehr solides Smartphone. Als OS kommt Android Gingerbread zum Einsatz.

Gerade der Akku ist oft die Achillesferse der kleinen Alleskönner – als Galaxy S2-Besitzer kann ich euch da ein paar Liedchen von schmettern. Hier punktet Motorola mit dem RAZR Maxx, wie ein Blick auf die reine Sprechzeit im Vergleich zur Konkurrenz beweist:

Hier zeige ich euch nochmal das Video von newgadgets.de, Johannes hatte das Teil schon zur CES in den Fingern:

Quelle: Stereopoly


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.