Kurzreview: Libratone Beat Wireless Speaker

3. März 2011 Kategorie: Hardware, iOS, geschrieben von: caschy

Aloha Leute! Ich konnte es ja nicht lassen. Morgen hat mein Blog 6.ten Geburtstag und einige Geschenke sind hier schon für euch eingetrudelt. Unter anderem auch ein Libratone Beat Color Wireless Speaker aus Dänemark. Musste ich mal kurz antesten, ich hab das ja mit drahtlosen Sound als heimliche Leidenschaft und konnte den Speaker auf der IFA nur kurz sehen, nicht hören. Habe mir ja vor kurzem von meinem Taschengeld erst das SonosSystem zugelegt.

Ich hab den Spaß mal angerissen und bin mehr als begeistert – wobei ich zugeben muss, dass ich bei einem Preis von 649 Euro auch keine Kompromisse eingehen würde.

Der Libratone Beat kommt mit einem Adapter daher, ihr könnt ihn an allen iDevices vom iPod bis zum iPad anschließen. Auch PC und Mac ist kein Problem, dafür gibt es a.) den 30-poligen Adapter und b.) Adapter auf USB. Keine Treiber, kein Nichts – drahtlos. Ihr könnt auch andere Geräte über eine 3,5er-Klinke anschließen – oder zum Beispiel ein Airport Express oder ein Apple TV für AirPlay daran anschließen! Highlights?

  • FullRoom-Akustiktechnologie für eine außergewöhnliche Audioleistung
  • Benutzerfreundlichkeit Keine Softwareinstallation oder Konfiguration erforderlich
  • Umgeben von italienischer Wolle
  • Integrierte digitale Signalverarbeitung und digitale Verstärkung
  • Kabellose Schnittstelle und analoger 3,5-mm-Minianschluss
  • Treibereinheiten: 1 x 5″ Bass, 2 x 3″ Mitteltöner und 2 x 1″ bandbasierter Hochtöner
  • Ausgangsleistung Verstärker: 1 x 50 W (Bass); 2 x 25 W (Mittel- und Hochtonlautsprecher)

Über die Adapter könnt ihr gleichzeitig Musik hören und eure Geräte aufladen. Auch nett. Woher der Preis kommt? Ganz klar, dieser Lautsprecher ist ein Designerstück. Der Speaker wiegt fast soviel wie eine Kiste Bier, der Griff ist mal eben vollstes Chrome. Der rote Überzug ist Kaschmirwolle. Das Video zeigt die Arbeitsweise des Sounds mal ganz gut:

Ihr fragt mich, wie ich den Sound mit meinen Ohren empfinde, die ich eh schon in der Jugend mit meinem Walkman zerstört habe? Kommt weder das Creative ZiiSound D5 mit, auch nicht die Philips Fidelio 8550 – und selbst Sonos sieht blass aus. Teurer Schnick-Schnack? Wahrscheinlich – aber ein ziemlich geiler! Gibts morgen dann in der Blogverlosung – wenn nichts dazwischen kommt. Das iPad ist auch dabei…. als separater Gewinn und noch Originalverpackt 😉

Ach so – da die Verlosung noch länger läuft: falls ihr Fragen zum Speaker habt – sagt Bescheid!



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22529 Artikel geschrieben.