Kinder-Alltag: Smartphones und Internet

28. April 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Sieht man Kinder mit Smartphones oder viel im Internet, dann heißen viele Menschen diesen Umstand nicht gut. Sätze wie „Früher war man noch den ganzen Tag mit Freunden draußen“ werden sicherlich viele schon einmal gehört, vielleicht sogar gesagt haben. Im Rahmen der Studie „Kinder und Jugend 3.0“ sind nun im Auftrag des BITKOM 962 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren befragt worden. Ob das Ergebnis überraschend ist? Entscheidet selber.

Fotolia_59482033_S_copyright

Mit 10 Jahren sind fast alle Kinder online, mit 12 Jahren haben sie ein eigenes Smartphone in der Tasche und mit 14 Jahren sind die meisten Jugendlichen in sozialen Netzwerken unterwegs. Die Umfrage hat ferner ergeben, dass die meisten jungen Nutzer schon darauf achten, was sie über sich ins Netz einstellen.

Selbst 6- bis 7-Jährige sind im Netz, so konnten 39 Prozent der befragten Kiddies über Internet-Nutzung berichten, während es in der Altersgruppe 8 bis 9 Jahre schon 76 Prozent sind. Spitzenreiter ist die Altersklasse 10 bis 11 Jahre, hier sind 94 Prozent der Kinder online, die Befragung spricht von einem Nutzungsschnitt von 22 Minuten täglicher Nutzungsdauer, während es in der Altersklasse 16 bis 18 Jahre schon fast 2 Stunden sind.

Nach den Ergebnissen der Umfrage nutzen ein Fünftel der 6- bis 7-Jährigen schon Smartphones. Schon 85 Prozent sind es im Alter von 12 und 13. Interessant auch die Aussage, dass im Alter von 16 – 18 Jahren das Smartphone das wichtigste Gerät ist, um ins Netz zu gehen. 89 Prozent der 16- bis 18-Jährigen gehen damit ins Web, während es bei Nutzern ab 19 Jahren nur 47 Prozent sein sollen.

Die Studie soll zeigen, dass sich kleinere Kinder dem Internet über die Mediennutzung nähern. Gut die Hälfte (56 Prozent) der 6- bis 7-jährigen Internetnutzer spielt online, 55 Prozent setzen auf Videos im Internet.Bei älteren Jugendlichen von 16 bis 18 Jahren liegt die Mediennutzung gleichauf mit Kommunikation und Information. In Sachen Social Networks soll die Studie ergeben haben, dass deren Nutzung im Alter von 10 bis 11 Jahren beginnt.

Hier findet man bereits 10 Prozent der Altersgruppe 10 bis 11 Jahre. Im Ranking der beliebtesten sozialen Netzwerke liegt WhatsApp inzwischen vor Facebook. 72 Prozent der 10- bis 18-jährigen Nutzen nutzen WhatsApp, Facebook hingegen nur 56 Prozent. Auf Platz drei der beliebtesten Netzwerke liegt Skype mit 46 Prozent vor Google+ mit 19 Prozent und Instagram mit 18 Prozent. Twitter kommt auf 8 Prozent.

Update: mittlerweile hat man die komplette Präsentation online gestellt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.