Deutsche Telekom weitet Roaming-Optionen aus

Die Deutsche Telekom hat am heutigen Montag Änderungen in ihrer Tarifstruktur bezüglich Roaming bekannt gegeben. Hier senkt man, wie viele andere Provider auch schon, die Roaming-Gebühren für bestimmte Gebiete. Ab dem 6. Mai surfen Vertrags-Kunden mit der Datenoption Travel & Surf weltweit zum gleichen Preis mobil wie in den Ländern der europäischen Union.
Telekom-Logo-Dach-schraeger-Blickwinkel

Der Travel & Surf DayPass M bietet künftig auch in Ländern außerhalb der EU für 2,95 Euro ein Datenvolumen von 50 MB, der WeekPass enthält für 14,95 Euro 150 MB Inklusivvolumen. Die Travel & Surf Pässe für die Ländergruppen 2 (z.B. Türkei) und 3 (z.B. Brasilien) sind für Privat- und Geschäftskunden buchbar. Auch Nutzer des Prepaid-Angebotes der Telekom bekommen die Preissenkung zu spüren. Sie zahlen für den DayPass M mit 50 MB Datenvolumen in den Ländergruppen 2 und 3 jeweils 6,95 Euro.

Weiterhin gibt es zwei neue Optionen. Ab dem 1. Juli greift die Option „All Inclusive“. Hierbei nutzen ab dem 1. Juli alle Vertragskunden mit einer Inlands-Flatrate für das mobile Surfen, Telefonieren und Verschicken von SMS diese auch im EU-Ausland. Die Laufzeit der Option „All Inclusive“ beträgt zwölf Monate und kostet monatlich fünf Euro. Der Preis für die Option mit vierwöchiger Laufzeit beträgt 19,95 Euro.

Auch neu: Roaming Global Plus, eine Option, die sich an Geschäftskunden richtet. Die neue Datenroaming Option hat eine Laufzeit von 24 Monaten und ist in den Varianten Global S (19,95 Euro*/150 MB), Global M (39,95 Euro*/500 MB) und Global L (59,95 Euro*/1 GB) buchbar. Die Option richtet sich insbesondere an Vielflieger und Vielnutzer, die sich regelmäßig im Ausland aufhalten. (*Nettopreis)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. drinkkakao says:

    wenn ich es richtig verstehe erweitere ich mit dem all inclusive paket den anwendungsbereich meiner vertragskonditionen auf ganz europa, ne?

    ist eigentlich nicht schlecht, da so zumindest die deutschen nummern von der flatrate gedeckt wären. andererseits muss man glaube ich schon viel reisen und viel nach hause telefonieren, damit sich die 5 EUR rechnen. es gibt ja schon gute alternativen wie simquadrat…

    na ja, mal schauen..

  2. hoffentlich zieht Vodafone mit soetwas auch bald nach.. vor allem die Roamingebühren in Nordamerika sind ja horrent teuer, in der Vergangenheit hab ich da immer auf eine AT&T Simkarte gesetzt – wenn die natürlich Roaming zu EU Preisen bringen, dann würde sich die Frage in Zukunft ja schon erledigen 🙂

  3. Die All-inclusive Variante für ganz Europa gibt es bei E-Plus für 3 EUR/Monat schon lange noch günstiger, z. B. bei BASE:

    http://www.base.de/Tarife/Ausland/BASE-EU-Reise-Flat?mode=nk

    Aber die EU-Kommission will das Auslandsroaming innerhalb der EU ja demnächst sowieso abschaffen.

  4. Hat jemand ein Link zur Telekom „All Inclusive“ Option? Danke

  5. wers nur ab und an brauch kommt auch mit der maxxim Variante aus
    http://www.maxxim.de/euTarifM

  6. Die Frage ist:

    Ab 2015 sind Roaming-Gebühren innerhalb der EU sowieso verboten. Was passiert dann bei einer Vertragsbindung mit einer Laufzeit von 24 Monaten?

  7. Das weiß man nicht, zumindest gab es vor ein paar Tagen an der BASE-Hotline noch keine Aussage dazu. Allerdings werden die Roamingkosten voraussichtlich frühestens ab 15.12.2015 abgeschafft.

  8. Perfekt! Mitte Mai bin ich auf der anderen Seite des Atlantiks und hatte mir schon Gedanken gemacht (lokale SIM usw.) Jetzt reicht mir der WeekPass 🙂
    Endlich gefällt mir mal etwas das die Telekom macht 🙂

  9. Wie sind denn die Kosten für Ländergruppe 2 und 3?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.