Jede Menge Parallax-Wallpaper für das iPhone

9. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Der Parallax-Effekt für Wallpaper, der mit iOS 7 eingeführt wurde, ist sicher keine bahnbrechende Erfindung. Dennoch ist er für viele ein nettes Gimmick, zumindest, wenn man gleichzeitig das passende Wallpaper zur Hand hat, das diesen Effekt auch unterstützt und zur Geltung bringt. Auf parallaxwallpaper.net könnt Ihr direkt mit dem iPhone ausprobieren, wie sich das Wallpaper verhält. Dabei ist es egal, welchen Browser Ihr auf dem iPhone dafür nutzt, der Effekt sollte bei allen funktionieren. Die Auswahl an Wallpapern auf der Seite ist recht groß, allerdings gibt es keine Kategorien, mit denen man gezielt nach bestimmten Bilder schauen könnte.

parallaxwallpapernet

Speichern lassen sich die Bilder dann über einen Longpress. Als Hintergrund richtet man sie entweder direkt über die Galerie, oder über die Einstellungen ein. Sollte man kein Interesse am Parallax-Effekt haben, kann dieser deaktiviert werden. Auch eignen sich die Bilder der Seite teilweise sehr gut, um mit blurrred weiterverarbeitet zu werden.

Wie handhabt Ihr das mit Wallpapern? Wichtiger Bestandteil, um ein Smartphone zu personalisieren oder unwichtige Spielerei? Auf dem iPhone halten sich die Anpassungsmöglichkeiten vorsichtig ausgedrückt ja sehr in Grenzen, wie bekommt Ihr da den individuellen Look?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.