blurrred. – iOS-Wallpaper im Blurry-Look selbst gemacht

28. Dezember 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die schlichte Hintergrundbilder mögen, dann könnte ein Blick auf die derzeit kostenlose iOS-App blurrred. nicht schaden. Die Arbeitsweise der App ist mehr als simpel: man schießt ein Foto und lässt dieses mittels Schieberegler einen gewissen Grad der Verschwommenheit annehmen. Ist der Blurry-Effekt den eigenen Vorlieben entsprechend, dann kann das Hintergrundbild genutzt oder weitergegeben werden. Es lassen sich durchaus extrem schicke Wallpaper realisieren, das Bild mit der Mandarine dient nur der Visualisierung und gehört nicht zu den guten Beispielen 😉 Falls ihr der Meinung seid, ein extrem gutes Ergebnis erzielt zu haben, dann rein mit dem Link in die Kommentare.

blurred


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.