Ivy Bridge: Intels neue Prozessoren sind da

23. April 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Über Intels Ivy Bridge gab es hier im Blog schon einiges zu lesen. Die neue Plattform ist dort draußen schon zu haben – zumindest in vereinzelten Geräten, doch offiziell angekündigt wurde der Spaß erst heute. Plattformen und Fertigungstechnologien sind für den normalen Käufer wahrscheinlich nichts, für die ist ein Core i5 ein i5 – Hauptsache die Gigahertz stimmen. Ist ja leider so. Nun hat Intel 13 neue Prozessoren enthüllt, in 22 Nanometer geschlagene Quad Cores. Interessant ist nicht nur die ausgerufene Performance-Steigerung von bis zu 20%, sondern auch die gleichzeitige Senkung des Stromverbrauchs um bis zu 20%.

Die aktuell vorgestellten Quad Cores dürften erst einmal in Desktop-Rechnern und Gaming-Notebooks Einzug finden, Ultrabooks werden sicherlich auch mit den Dual Core-Prozessoren der Ivy Bridge-Generation ausgerüstet, welche bisher offiziell noch nicht veröffentlicht wurde. Hier bin ich mal auf die Symbiose Performance / Mobilität gespannt, auch was das Thema Grafik angeht, denn eine neue Grafiklösung bringt Ivy Bridge bekanntlich auch mit – bekannt ist bisher der Name Intel HD 4000 (bis zu 4K Auflösung).

Die Intel HD 3000 ist ja eher nur dem Casual Gamer zu empfehlen, der keine Grafik-Orgien erwartet. Müsste ich mit in absehbarer Zeit ein neues Notebook kaufen, so würde ich sicherlich noch etwas warten, bis die Geräte mit Ivy Bridge auf dem Markt sind. Wir werden sicherlich in ein bis zwei Monaten einen ganzen Schwung an neuen Geräten sehen können – und vielleicht bekommen dann auch die neuen iMacs, MacBooks und Macbooks Airs USB 3.0 spendiert – denn USB 3.0 ist ein integraler Bestandteil von Ivy Bridge. Ich lehne mich mal entspannt zurück und freue mich dann mal auf neue Ultrabooks. (via, via)



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.