Ansage von Nvidia: bis 2014 ist die Grafikleistung auf Tablets höher als bei Konsolen

Es wird ja viel spekuliert, wann die Nachfolger von PlayStation 3 und Xbox 360 an den Start gehen. Dieses Jahr wird es zumindest nichts mehr – und bis die Dinger dann in den Handel kommen, werden Tablets die aktuellen Spielkonsolen bereits in Sachen Grafik-Performance abgelöst haben. Das zumindest sieht die Prognose von Nvidia vor, die das Unternehmen vorgestellt hat:

In der Grafik hat man die Entwicklung der Grafik-Perfromance von PCs, Konsolen und mobilen Geräten gegenüber gestellt und aufgrund dieser Daten einen Blick in die Zukunft gewagt. Ist natürlich schön und gut, wenn bis 2014 die Tablets demnach mehr Grafik-Power haben, aber es nutzt alles nichts, wenn die Spiele-Hits den Weg von PC/Konsole nicht auf die mobilen Endgeräte schaffen.

Erst einmal müssen die Programmierer auch gewillt sein, diese Titel auf Tablets zu transportieren – und dann muss man auch sehen, ob a) alle Titel ansprechend umzusetzen sind, was die Steuerung via Touchscreen angeht, oder b) alternativ Tablet-Besitzer Lust darauf haben, die Games auf dem Tablet mit einem Controller zu steuern. Letzteres ist natürlich problematisch für diejenigen, die ihre mobilen Devices auch tatsächlich mobil – also beispielsweise in Bus und Bahn – nutzen möchten. Ich könnte mir jedenfalls nicht vorstellen, extra einen Controller im Gepäck zu haben. Tendenziell aber spannend, was aus den GPUs aktuell und in nächster Zukunft herauszukitzeln ist.

Quelle: AnandTech via TabTech

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Paul Peter says:

    Meiner Meinung nach auch eine Frage des Stromverbrauchs. Es nützt mir keine gute Grafikleistung im Tablet, wenn es mir in einer halben Stunde den Akku leer saugt oder das Gerät stark erhitzt. Da sind die Konsolen auf Grund ihrer Bauform (größer, kein Akku, der sich erhitzt, aktive Kühlung usw.)

  2. Tablets werden niemals eine Konsole ablösen können, da es sich mit einem Controller halt besser spielen lässt als auf einem Touchscreen. Auch weil ein TV einfach größer als ein Tablet ist, würde ich mir niemals ein Tablet als Konsolen/PC ersatz anschaffen.

    Aber diese Grafik beschreibt ziemlich genau das Problem einer Konsole: Sie kann nach 1-2 Jahren nicht mehr mithalten was Grafik u.ä. angeht.

  3. @Xani
    Deswegen kann man Controller an Tablets anschließen (u.a. den Xbox 360 Controller) und Tabltes via HDMI an TV-Geräte.
    So können sie dann doch sogar stationäre Konsolen ablösen, wenn sie selbst auch „nur“ als Station dienen. Mit dem Vorteil, will ich unterwegs weiterzocken, nehm ich das Tab einfach mit.

    Ich mach sowas zwar bisher nicht und würde mir dann auch eher ein Smartphone als Core-Device heranziehen, aber letztendlich wird die tablet-Power ja auch aus längere Sicht zurück in die Smartphones fließen. und bei nem Handy kann ich mir durchaus vorstellen ein Dock neben dem TV zu haben, wo ich es reinstöpsel und dann via TV zocke bis der Arzt kommt.

  4. Sorry, aber deine Überschrift ist total irreführend und falsch? Anhand der Grafik wird die Grafikleistung der Tablets im Jahr 2013/2014 so gut sein, wie die AKTUELLE Konsolengeneration. Die Überschrift müsste also lauten: Ansage von Nvidia: bis 2014 ist die Grafikleistung auf Tablets höher als bei aktuellen Konsolen.

  5. Früher hat man immer geschaut das der Fernseher immer größer wird damit man besser Spielen kann und jetzt soll man den 50″ LED gegen ein 9″ Tablet tauschen…..Also für unterwegs ein bisschen zocken oder auch Onlinestrategiegames wie WOW etc is sicher super aber sonst bleib ich doch lieber bei Konsolen.

  6. Das Argument mit dem Stromverbrauch geht so nicht auf.

    Beim HDMI-Adapter für das iPad hat man zusätzlich noch einen Steckplatz für den Dockonnector frei und kann es somit problemlos auch noch an den Strom anschließen.

    Was definitiv fehlt ist ein vernünftiger, von allem und jedem unterstützter Controller, würde Apple den raus bringen und noch mehr AAA-Title erscheinen , gute Nacht Konsolen.

  7. @Hermann die mobility er Tablet zum zocken ist ein BONUS. Du kannst das Ding doch auch an deinen 50″ LED Fernseher klemmen…

    Ich finde die Entwicklung beachtlich..dennoch darf man nicht vergessen, dass die aktuellen Konsolen im Jahr 2014 bereits 8-9 Jahre alt sind…

  8. 2014 gibt es wahrscheinlich ps4 und xbox720. Im Vergleich dazu wird die Tablett Grafik wie aus dem mittelalter aussehen.

    Und Grafik alleine bringt nichts wenn die CPU der limitierende Faktor ist. Und die aktuellen Tablett CPUs sind einfach lahm.

  9. coriandreas says:

    Es heißt nach großspuriger Nvidia-Lesart: „Uns gehört die Welt – wir verändern sie“ – siehe Bild…das Ende der Linie für Konsolen (und PC)!
    Konsolen enden Ende 2012 (PC’s sind nach Nvidie bereits seit 2010 nicht mehr massenmarktrelevant), egal wie benutzerfreundlich und leistungsfähig so eine direkt am Stromnetz hängende Konsole (und PC) ist, NEIN: Touchscreen-Tablets müssen in alle Bereiche regelrecht durchgedrückt- quasi penetriert werden, bis der Nutzer sich ergibt, und akzeptiert, daß es nichts anderes mehr gibt! Touchscreens (und auch Kameras für Bewegungssteuerung; später auch Spracheingabe, weil noch sehr leistungshungrig) sind von der Benutzereingabe einfach konkurrenzlos BILLIG herzustellen, langfristig kostet diese Technologie fast nichts mehr gegenüber den mechanischen Kontrollern, siehe auch „das Ende der Tastaturen“ durch die Touchscreen-Technologie: HTC verabschiedet sich von QWERTZ-Versionen – oder das immer wieder angekündigte Ende von (QWERTZ-) Netbooks).
    So siehts aus: Friß oder stirb!
    P.S.: Wann gibts endlich 3D-Drucker und/oder elektrofluiden Materialen, mit denen jeder selbst seine Gehäuse, Taster/Tastaturen, Schalter/Controller formen/“basteln“ kann? Wird echt Zeit, sich der Diktatur der großen industriellen Komplexe zu widersetzen! (Auf zum 1.Mai hätte ich beinahe gesagt…)

  10. @69wpm

    Das hatte mich auch gewundert.
    umal es ja für MS und Sony kein Problem wäre, bei der nächsten Konsolengeneration ganz einfach die Grafik aufzustocken. Bauformbedingt ist ja viel Platz für Lüftung und Hardware 😉
    Aber nach einem Blick auf das Diagramm hatte sich diese Überlegung bereits weider erledigt 😉

    Die steilere Kurve bei den Tablets lässt sich dadurch erlären, da der Tabletmark noch nicht derart gesättigt ist, wie bei den Tablets.

  11. Im Jahr 2005 soll die Konsole größere Grafikleistung gehabt haben als ein PC? Soll das ein Scherz sein? Welcher Dussel hat dieses Schaubild erstellt?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.