iPad als Monitor für Mac OS X und Windows

27. Dezember 2010 Kategorie: Apple, iOS, Windows, geschrieben von:

Da habt ihr nun ein iPad oder ein iPhone zu Weihnachten bekommen, dieses liegt aber nutzlos rum, wenn ihr an eurem Computer abparkt? Na dann nutzt doch das iPad als zweiten Monitor für Mac OS X oder Windows. Dann liegt das iPad nicht nutzlos rum, sondern ist ein via WLAN genutzter Monitor. Möglicht machts das Programm iDisplay.

Wie erwähnt: ihr müsst auf eure iPad iDisplay installiert haben, um das iPad als Monitor zu benutzen. Des Weiteren muss unter Windows oder Mac OS X der Server laufen.

Die neue Version 1.3 von iDisplay unterstützt auch Aero von Windows 7. Normalerweise kostet iDisplay 4,99 Euro, ist momentan aber für 1,59 Euro zu haben. Hier einmal ein Bild von meinem Schreibtisch. Auf dem iMac läuft Zeug, während ich auf dem iPad meine ToDo-Liste immer im Auge habe.

Wer mag, der kann auf seinem iPad-Monitor Twitter, iTunes oder irgendein Programm laufen lassen. Kann ganz normal via Display oder Maus bedient werden. Es gibt auch ein deutsches Review-Video zu iDisplay:

Ihr wollt euer iPad auch zum Monitor machen? Hinterlasst einfach einen Kommentar, was ihr auf dem iPad nutzen würdet. Ich habe 5 Promo-Codes für euch. 5 Leuten schicke ich diesen Code dann am Freitag.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.