HTC Desire: mit Cyanogen macht’s Laune

12. Juni 2011 Kategorie: Android, geschrieben von:

Hach ja, ich habe mal das HTC Desire reaktiviert. Immer noch ein geiles Smartphone, wenn man bedenkt, wie lange ich es schon habe. Hatte es seinerzeit mit einem Root versehen und mit irgendeinem Android-Mod (Oxygen) ausgestattet. Hatte mich nie glücklich gemacht. Also wie beim LG Optimus Speed mit dem Cyanogen-Mod ausgestattet und damit Android 2.3.4 auf dem HTC Desire. Danach den Go Launcher und alles ist tutti.

Mittlerweile ist das Aufspielen ja kein Hexenwerk mehr, das Cyanogen-Wiki listet ja sämtliche Schritte: Root, dann Radio-Update, dann Flash der Android-Version. Das war es. Dauert 20 Minuten. Definitiv eine Empfehlung, wer das „alte“ HTC Desire mit frischem Android versehen will. Alle neuen Features, (ich meine) verbesserter Empfang und das Kind im Manne hat mal wieder etwas zu tun (ganz wichtiger Punkt!). Und ihr so? Mit welcher Android-Version seid ihr unterwegs? Root or not?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.