HTC Desire: mit Cyanogen macht’s Laune

Hach ja, ich habe mal das HTC Desire reaktiviert. Immer noch ein geiles Smartphone, wenn man bedenkt, wie lange ich es schon habe. Hatte es seinerzeit mit einem Root versehen und mit irgendeinem Android-Mod (Oxygen) ausgestattet. Hatte mich nie glücklich gemacht. Also wie beim LG Optimus Speed mit dem Cyanogen-Mod ausgestattet und damit Android 2.3.4 auf dem HTC Desire. Danach den Go Launcher und alles ist tutti.

Mittlerweile ist das Aufspielen ja kein Hexenwerk mehr, das Cyanogen-Wiki listet ja sämtliche Schritte: Root, dann Radio-Update, dann Flash der Android-Version. Das war es. Dauert 20 Minuten. Definitiv eine Empfehlung, wer das „alte“ HTC Desire mit frischem Android versehen will. Alle neuen Features, (ich meine) verbesserter Empfang und das Kind im Manne hat mal wieder etwas zu tun (ganz wichtiger Punkt!). Und ihr so? Mit welcher Android-Version seid ihr unterwegs? Root or not?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

143 Kommentare

  1. Ich habe das Desire Z, nicht gerooted, traue mich nicht, habe Angst, das zu bricken. Demnach Android Froyo.

  2. Meion Desire hat ein T-Mobile-Branding und dementsprechend Android 2.2

    Reizen täte mich so ein Update ja schon, allerdings traue ich mich irgendwie nicht wirklich ran.

  3. ptrrrrrck says:

    Ich habe das Nexus One seit über einem Jahr und seit dem läuft es auch mit CyanogenMod 🙂 zZt mit einer custom von 7.1.0 (Android 2.3.4) mit neuestem Radio-Update, UV/OC Kernel und allem drum und dran. Stock Android? Nie wieder.

  4. Hab ebenfalls das Desire, immer noch mit originalem Android 2.2. Gebe die Hoffnung nicht auf, dass es offiziell noch mit Android 2.3 ausgestattet wird.

    Ansonsten bin ich mit dem Ding recht zufrieden.

  5. CyanogenMod Android 2.3 auf Samsung Galaxy S

  6. Galaxy Ace ohne Root mit Original Firmware 2.2 + Launcher Pro Plus

  7. Christoph says:

    Ich habe inzwischen auch ein paar Systeme ausprobiert…bei Cyanogen hatte ich die Tage das Problem, die Google-Apps nicht ordentlich installieren zu können.

    Bin aber eigentlich auch ziemlich zufrieden mit dem aktuellen OxygenROM.

  8. Desire @ Ginger Villain 2.5 (2.3.4) =)

    Der schönste Spielmannszug 2010/11 😉

  9. Auf meinem Desire läuft z.Z. die Nightly 96 von CM7.1 mit dem ManU Kernel. Beim Launcher hab ich mich für ADW.Launcher Ex entschieden, die anderen konnten mich irgendwie nich so recht befriedigen 🙂

  10. anoraknophobia says:

    Ich nutze im Moment Redux 1.2 oder Oxygen 2.1.3.
    Je nach Laune 🙂
    Sind die besten Roms die ich jemals auf meinem Desire hatte.
    Hab bis jetzt folgende ROMs gehabt: Leedroid, Defrost, OpenDesire, Oxygen, Redux, Cyanogen Mod 7.0.3 und Nightly 88.
    Hab kein besseres als Oxygen oder Redux gefunden bisher.
    Werd mal bei Gelegenheit MIUI testen.
    DAzu immer den ManU 1.4/2.0 HAVS-AXT-CFS KErnel und das Desire rennt.

  11. Mein Desire ist schon gerootet und mit Oxygen, muss ich dann den ganzen Brimborium bei Cyanogen noch einmal machen oder reicht dann direkt das flashen?

  12. Przygodzki says:

    Sony Xperia 10 mini mit MiniCM6
    Anleitung hier http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=961707

    Funktioniert bestens, mir gefällt der kleine sehr.
    Ist handlich und hat alles was ein „Smartphone“ benötigt, super Preis/Leistung

  13. HTC HD2 mit Typhoon CyanogenMod 7

  14. Jörg Zimmermann says:

    Hab das HTC Magic (Vodafone) mit Ginger yoshi 1.2 (android 2.3.4) for 32b and 32a old and new radio drauf läuft super.

  15. Moin,
    klar mti Root unterwegs,ohne S-off(brauchsnet)
    was kann denn das CyanogenMod anders oder besser als das Ginger Villain 2.5 mit LauncherPro?
    Hatte Ursprünglich leedroid und war davon angetan,mittlerweile ist mir das zu „dicke“ 180MB fürn ROM? pfff.

    Ich finde Ginger so geil,weil du da hast alles passend einstellen und „rumfuckeln“ kannst,dazu dann nettes „UOT-Kitchen“ und alles ist hübsch.

  16. Mein Desire ist gerootet und S-OFF, als ROM werkelt GingerVillain. Das erweitert das CM7-Mod noch um ein paar Funktionen. Mit dem Go Launcher EX uns Themes noch für eine schicke Oberfläche gesorgt, läuft das Teil richtig fluffig.

    Für meine Frau habe ich vor einer Woche ein gebrauchtes Desire (1/2 Jahr alt) erstanden, auch gerootet, aber mit LeeDroid ausgestattet. Das läuft mit Froyo und Sense richtig schleppend, also erst mal GingerVillain geflasht.

    Aktuelle Version: GingerVillain 2.5, Android 2.3.4

  17. Huawei X5 mit stock 2.2, weil es relativ gut läuft und es bisher kein rom mit meiner meinung nach wirklich guten verbesserungen dafür gibt 🙁
    root hab ich für droidwall, titanium backup und LBE privacy guard.

  18. Samsung Galaxy S, Cyanogen Mod 7 Nightlies, Android 2.3.4

    Man könnte beim Galaxy S ja auch Android 2.3.4 von Samsung nehmen, die wahl haben momentan ja nicht so viele Geräte, aber ich mag die zusätzlichen Einstellungen vom CyanogenMod, auch wenn einem manchmal paar Features von Samsung fehlen.

    Nicht der Launcher, aber Adressbuch und Dialer sind mir ans Herz gewachsen. Versuche es durch Go Contacts zu ersetzen, ist aber nicht so gut wie das von Samsung.

    Einen Tod muss man sterben …

  19. Google Nexus One mit Cyanogen Mod 7

  20. MIUI Rom (http://miui-germany.de/), welches auch mit Android 2.3.4. läuft auf meinem HTC Desire.

  21. Hab auf meinem HTC Desire Leedroid 3.07 (Gingerbread) drauf 😀

  22. charonatstyx says:

    Moto Milestone mit Miui 1.6.3 eybee Rom.Hat als unterbau das Android 2.3.4.Hatte kurzzeitig auch mal das CM7 drauf, wurde aber irgenwie nie so glücklich damit.

  23. AndroidFan says:

    @Michael
    Hier findest du eine narrensichere Anleitung zum Rooten und Flashen. Läuft einwandfrei, ist alles Schritt für Schritt erklärt. Probiere es aus.

  24. „Immer noch ein geiles Smartphone, wenn man bedenkt, wie lange ich es schon habe.“

    Ja, ein Jahr ist wirklich eine Ewigkeit – …

  25. Hey caschy, kennst du denn das RCMix S ROM? Das ist meiner Meinung nach das beste Custom ROM für das HTC Desire.

    Also Cyanogenmod hatte ich auch eine Weile drauf, von der Geschwindigkeit her top, das schnellste, was ich bisher hatte. Und die „nackte“ Android-Oberfläche hat auch ihren Reiz. Aber nach einem Update von Cyanogenmod ging das Internet hier gar nicht mehr, also musste ich eh das ROM neu aufspielen. Und irgendwie hab ich dann doch Sense vermisst und das RCMix S bietet halt Android 2.3.3 + Sense 2.1 vom Desire S + bisschen Sense 3.0. Das find ich wie gesagt echt super.

    PS: Vor wenigen Tagen ist auch ein Radio-Update für das Desire erschienen (also das Baseband, nicht das Radio zum Hören 😀 ), falls du das nicht auch geupdatet hast, kann ich dir das nur ans Herz legen. Hier zumindest macht es einen spürbaren Unterschied im Empfang und das scheint bei einigen anderen auch so zu sein, les da eigentlich nur positiv drüber.
    http://www.brutzelstube.de/2011/neues-radio-image-fur-das-classic-desire-32-56-00-32u_5-17-05-23/

    Ich bin sehr zufrieden damit:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=988570

  26. Ich hatte bisher sechs Android-Geräte. Jedes habe ich gerootet usw.

    Mein Nexus S ist auch gerootet Bundes läuft mit CM,einem selbst gemachten Kernel und diversen Tweaks.

    Fazit? Nie mehr Stock Rom

  27. Negativity says:

    was sind denn genau die stärken/vorteile von cyanogen?
    hab mir auch schon überlegt das drauf zu machen. konnte dann jedoch nich wirklich die vorteile erkennen.

    hab mittlerweile sogar vergessen, was mich am stockrom so gestört hat, dass ich überhaupt was anderes drauf machen wollte. ^^
    kann also net so tragisch gewesen sein.

  28. Habe auch noch immer mein HTC Desire im Einsatz. Root ja, an Custom Roms habe ich zwar schon mal gedacht, aber sehe einfach keinen Grund. Mir fehlt keine Funktion, Performance und Zuverlässigkeit ist in meinen Augen super. Außerdem hatte ich mit meinem HTC Touch HD zu Windows Mobile Zeiten sehr schlechte Erfahrungen mit Custom Roms.. ich bin also gebrandmarkt.. 😉

    Welche super Vorteile würde mir denn Cyanogen? Vielleicht lasse ich mich ja doch noch irgendwann überzeugen.. 😉

  29. @Malfi

    Personalisierung ohne Ende und bessere Performance.

    Ohne es zu probieren kann man sich kein Bild von den Neuerungen machen. Einfach mal probieren. Kannst ja wieder ein standard Rom aufspielen 😉

  30. Der größte Vorteil von Cyanogennod für mich ist die Geschwindigkeit. Sense kostet halt Rechenleistung und das nicht wenig. Und optisch ist es halt ziemlich anders, also wem das mehr zusagt als die Sense UI, für den wäre das auch ein Argument.

    Was das Fehlen von Funktionen angeht – mit Custom ROMs kriegt man halt vor allem die neuen Android-Versionen teilweise einige Monate bevor es sie offiziell für die Geräte vom Hersteller gibt. Das ist hier der größte Vorteil in meinen Augen. Und daneben diverse Optimierungen halt, die es noch weiter verbessern sollen.

  31. HTC Desire mit Oxygen 2.1.3 und Android 2.3.4 =D
    Läuft ziemlich fix.

  32. @Sören ,

    läuft mit dem RCMix auch die Sprachaufnahme Rvoix?

    liest sich ganz nett da bei xda.
    ich hatte mal vor urzeiten ein angepasstes Desire HD ROM
    klappte aber nie so recht.
    falls Rvoix rennt,könnte mir das gefallen,sieht chick aus.;)

  33. Desire mit root und Oxygen 3.13 also Gingerbread.

    Allein die Akkulaufzeit ist es wert.

  34. Ich habe das Samsung Galaxy 3 mit CyanogenMod 7 :). Da ist das Preisleistungsverhältnis einfach genial!

    mfG. On3

  35. @tom: Keine Ahnung, rvoix kenne ich nicht.

  36. Negativity says:

    kann man die sense oberfläche mit dem cyanogen mod zusammen verwenden?

    hab mich an die gewöhnt und finde die im vergleich zu denen der anderen hersteller um welten besser. (custom roms hab ich ja noch nicht probiert)

  37. Hat ein ZTE Blade (In Deutschland Base Lutea, ist aber aus UK ein OrangeSan Francisco) mit einem gerootetem 2.2 ROM.

    cyanogen hätte ich auch gerne wieder, ist einfach genial, hatte aber auf dem Blade vor kurzem so viele und schlimme Bugs dass es nicht zu benutzen war.
    (CM gibts ja auch noch nicht solange für den Blade)

    Negativity also zumindest nicht mit dem „offiziellen“ CM, vllt hat aber jemand eine Version mit Sense erstellt

  38. Benutze mein Desire auch nur mit CyanogenMod. Habe die aktuelle Version 7.0.3 installiert.

    Danke für den Tipp mit GO Launcher. Der rockt!

  39. @Negativity: Cyanogenmod mit Sense wäre ja nicht mehr Cyanogenmod, sondern irgendein x-beliebiges anderes ROM, das eben Sense hat. Gibt ja einige. 😉

  40. Mittlerweile ein Samsung Galaxy S II mit Lite’ning ROM 1.3 (Android 2.3.3). Ich warte noch sehnsüchtig auf die 1.4er mit Android 2.3.4 – oder eben auf Cyanogen für das SGS2.

    Nebenher hab ich auch noch mein altes Milestone mit Cyanogen 7.1 (Android 2.3.4). Aber wer das SGS2 in Gebrauch hatte, will de facto nicht wieder das Milestone in die Hand nehmen.^^

  41. http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1016940
    [ROM][03/06][STABLE][Sense2.1+3.0 GB]InsertCoin CM7 HBOOT/STOCK 1.0.8

    Hab hier die STOCK 1.0.8. mit Radio http://goo.gl/bQfVL

    Läuft alles wunderbar, fehlerfrei und sieht auch noch aus wie auf dem neuen Sensation! Akku hällt auch sehr lange.

    Wenn ihr Flasht, bitte vorher FULL WIPEN!

  42. HTC Vision @ CyanogenMod 7 Nightly 2.3.4 mit UmaroKernel-1.03 (<3 smartass) XD

  43. Hab momentan MDJs CM7 7.1.0 auf meinem DHD aber leider kein vergleich zu MIUI. Nur leider ist miui momentan extrem verbugged nur fc fehler und die tatsache das whatsapp benachrichtigungen als medienlautstärke bei miui gelten ist auch blöd… Versucht mal damit über kopfhörer musik zu hören! 🙁

  44. Mein HTC Wildfire ist schon seit ich es im Dezember gekauft habe gerooted, habe in der Zeit die vielversprechendsten ROMs getestet
    (xda-deveopers.com ist die ultimative Anlaufstelle für ALLES) durchlief die CyanogenMod Familie von Version 6.0 – 6.1 Sämtliche RCs – dann wechselte ich nach SUnAaBh, da mein GPS mit dem CM nicht ging, wechselte nach CM 7.0 und blieb vorerst glücklich.
    Mittlerweile bin ich jedoch wieder zum Standard-ROM gewechselt, weil die ewige Bastelei mit Launchern und Lockscreens mir zu sehr auf die nerven ging, da ich gestern gelesen habe, dass HTC die Sense-Oberfläche der Community zur Verfügung stellen will, warte ich auf ein 2.3.3 oder gar 3.0er ROM mit Sense-Oberfläche, um mit dem ganzen von vorne zu beginnen =)

    Der Grund, warum ich wieder zurückgewechselt bin liegt im Detail: mir gefällt die Gesamtkomposition besser – Die Tastatur, der Launcher, die Statusleiste – so ziemlich alles finde ich im Standard-ROM besser, bis auf den Lockscreen (WidgetLocker und root-Rechte ersetzen ihn).

    Das einzige, was ich mir noch wünschen würde, wären die Hardware-An-Aus-Schalter für das Nachrichtenmenü und Trackwechsel, wenn ich die Lauter-Leiser-Wippe gedrückt halte. Hat da jemand eine Empfehlung?

  45. Also ich hatte den Cyanogenmod auf meinem Nexus S aber der hat mir den Akku sowas von schnell leer gezogen. Ich hab dann wieder ein Nandroid drauf, mit Root natürlich. Bin ganz zufrieden so. Mein Akku hält jetzt fast zwei Tage.

  46. „warte ich auf ein 2.3.3 oder gar 3.0er ROM mit Sense-Oberfläche, um mit dem ganzen von vorne zu beginnen =)“

    Gibt es doch schon läääängst. 😉 Beispiel hab ich oben schon genannt, RCMix S. Ein 3.0 wird es niemals für das Desire geben, weil 3.x Tablets vorbehalten ist.

  47. AndroidFan says:

    @Michael
    Hab den Link für die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

    http://www.brutzelstube.de/2010/htc-desire-rooten/

  48. Habs Galaxy S mit der Beta von 2.3.4 von Samsung. Zusätzlich die Screen-Off. Bin zur Zeit auch nicht wirklich zufrieden.. Hab vorher mit 2.3.3 ein Besseres Aussehen gehabt das näher an Googles 2.3.3 ist und trotzdem zu Touchwiz passt.

  49. Bitte aufmerksamer lesen: ich fahre ein Wildfire!
    zum Thema 3.0, schau hin und weine:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=972638
    Honeycomb Port für Wildfire!
    Alle Sense ROMs für Wildfire basieren immer auf Eclair oder Froyo, weil das SenseSDK nur für die beiden geeignet ist!

    Edit: Sollte mal mit einem ROM irgendeine Hardware nicht funktionieren, empfehle ich, einfach das neueste original Radio nachzuflashen, so habe ich mein GPS wieder ans laufen gebracht, als CyanogenMod noch nicht so weit war =)

  50. AndroidFan says:

    @Sören
    Das RCMix scheint laut xda-developers.com kein „Apps2SD“ zu haben?

  51. Das „Kind im Manne“ hat auch mich verleitet auf meinem HD2 immer mal wieder Android auszuprobieren. Zuletzt hatte ich eine MIUI-Version drauf, die sowohl von der Optik als auch Haptik wirklich sehr fein ist. Aber ich bin berufsbedingt mit Outloook verheiratet und benötige zudem eine vernünftige Offline-Navi-Lösung, da ich grenznah wohne und häufiger „rüber“ fahre. Momentan bleibt es also beim „Spielen mit Android“ und „täglichem Einsatz von WinMo“. Zudem ist die Kameraqualität der Android-Builds für das HD2 mehr als bescheiden.

  52. Ali Mente says:

    Ur-Desire mit Reflex S 2.0.9 Lite ASD+

  53. Aber ich bin berufsbedingt mit Outloook verheiratet und benötige zudem eine vernünftige Offline-Navi-Lösung, da ich grenznah wohne und häufiger “rüber” fahre.

    Ich weiß ja nicht, wo du „rüber“ fährst, jedoch solltest du einen T-Mobile Tarif haben, kannst du kostenlos Navigon Select runterladen, da sind schon Karten für Deutschland und einige umliegende Länder bei.

    Was Outlook angeht, was genau nutzt du davon? Wenn du deine eMails mit IMAP managest, kannst du doch auch mit dem Android Mailprogramm IMAP verwenden, dann wird alles zentral auf dem Server gemanaged, Kalendersynchronisierungen sind auch mit dem Standard-Kalender bei o.O

    Edit: und einen völlig anderen Ansatz versucht „Brut-Maps“:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=630887
    Das lädt aus Google-Maps Offlinedaten runter und speichert sie auf SD-Karte, um so Navigation zu realisieren =D

  54. HTC Desire mit Oxygen 2.1.3 weil CyanogenMod zu viel Kram installiert, den ich gar nicht brauche.

  55. @MonztA: Ansichtssache, mir hat beim Oxygen z.B. das viel genutzte UKW-Radio gefehlt, was bei CM dabei ist 😉

  56. Nexus One mit der neusten CM Version 😉
    Schon seit dem ich das Handy hab war da ne Costum ROM drauf.
    MIUI hab ich auch mal ausprobiert, aber nachgemachte iPhone Optik…nix ganzen und nix halbes.

    Daher bleib ich bei Cyanogen!

  57. Michael911 says:

    HTC HD2 mit Typhoon CyanogenMod 7, seit heute Nacht 😉
    Hab mich endlich mal rangewagt und bin echt begeistert.

  58. MIUI ist meiner Ansicht nach wesentlich besser.

  59. Bis vor kurzen hatte ich noch mein G1, das Android Urgestein (so groß und schwer war es aber auch …). Natürlich mit Cyanogen zumindest auf 2.2 gebracht.

    Jetzt habe ich mir ein Desire gebraucht gekauft und natürlich gleich gerooted und auf 2.3.4 geflasht. Läuft wunderbar und kann meiner Meinung nach immer noch mit dem viel neuerem Desire HD mithalten.

  60. terminated says:

    HTC Desire, einen Tag nachm Kauf gerootet und seit dem viele verschiedene Roms getestet. Seit gut 3 Monaten nur noch Cyanogen Mod mit einer Aktuellen Nightly im Betrieb.

  61. Desire mit Oxygen V2 und ADW Launcher. Läuft richtig gut, allerdings würde ich mir einen etwas größeren Font wünschen, zum Handy die Lesebrille ist doch irgendwie uncool 🙂

  62. @Caschy so groß unterscheiden sich doch Cyanogen und Oxygen gar nicht? Oxygen ist nur sauberer, leichter und schneller.

    Ich habe auch ein T-Mobile Desire (AMOLED) rooted, S-OFF, und Oxygen 2.1.3 mit LauncherPro Plus.
    Oxygen ist von allen Gingerbread-Roms das beste, wie ich finde, weil es nicht so vollgemüllt ist. Schön minimalistisch.

  63. Ich hatte auch CyanogenMod auf dem LG Optimus P990 drauf. Es sah schick aus und fühlte sich gut an. Bei einem Wochenendausflug hab ich allerdings gemerkt dass es zuviele Bugs noch gibt mit den Nightlys: – Schlechte Gesprächsqualität – große GPS Probleme – Geschwindigkeitsprobleme im Vergleich zu Stock-ROM. Bin dann auf die Gilgamesh Froyo Mod gewechselt. CyanogenMod ist gut. Aber produktiv auf dem P990 noch nicht brauchbar.

  64. @Markus
    Richtig, Ansichtssache. 😉 Ich nutze es nicht.^^ Ich habe aber eben nachgeschaut und es ist bei mir drin.

    Noch etwas, was mich an CM stört: der ADW Launcher wird einem einfach vorgeschrieben und lässt sich ohne weiteres nicht einfach entfernen.

  65. HTC Legend -gerootet natürlich – mit Gingerbread 2.3.3 und HTC Sense 2.1
    Meiner Meinung nach immer noch das schönste/edelste Smartphone am Markt… 😉

  66. Oliver K. says:

    Hi Cachy,

    welches Hintergrundbild ist da auf der Abbildung?

  67. Auf meinem SGS läuft momentan auch MIUI 1.6.3, also GB 2.3.4. Selbstredend gerootet 😉

  68. @MonztA: Wo liefert CM denn den ADW Launcher mit? Zumindest in der GingerVillain Version ist der nicht dabei, deshalb habe ich mich auch für den Go Launcher entscheiden.

    Aber von CM gibt’s ja genug Versionen, die sicher auch anders ausgestattet sind…

  69. ChrisCross says:

    Ich bin beim Desire jetzt vor ca. 2-3 Wochen von Instert Coin auf FritzTheCat umgestiegen. Das basiert auf InsertCoin, dort kommen aber nur stabile Funktionen rein also hat man ein produktives System auf dem auch wirklich alles läuft und ist nicht pausenlos am basteln oder wartet auf Updates. Auf Sense möchte ich einfach nicht verzichten, da es der einzige Launcher ist der meiner Meinung nach einige Innovationen mit sich bringt und noch super aussieht. Momentan läuft bei mir FritzTheCat auf Android 2.3.3 und das Ding ist ziemlich schnell, leider habe ich bei Sense Roms immer wieder das Problem, dass es sich mit der Zeit einfach zu müllt und langsam wird, so schlimm wie bei InsertCoin ist es aber bei Fritz nicht mehr.

  70. Ich musste mein Galaxy S notgedrungen mit diversen Custom-Roms „beglücken“. Mein Plan, einfach ein Smartphone zu kaufen und es zu benutzen, ist vor knapp einem Jahr kläglich an Samsung gescheitert. Lags ohne Ende, übelstes GPS, übelstes WiFi haben mich in die Hände der Custom-Rom-Programmierer getrieben. Die meisten davon machen einen wirklich tollen Job. Dezeit benutze ich das „Darky-Rom“ und bin recht zufrieden. Das Handy funktioniert so wie es soll. Endlich.
    Wobei man dazu sagen muss, dass es keine 4 Bazillionen Custom-Roms geben würde, würden die Hersteller einen besseren Job machen.

  71. Motorola Defy mit CyanogenMod 7 Nightly
    Läuft super Stabil.

    Kann mal jemand sagen was dieses Käfersymbol in der NotificationBar ist?

  72. Desire mit Root und dazu das Pirate Rum

    Wobei HTC Sense auch was hatte.

  73. Nokia N900 mit NITDroid N12 (basiert auf 2.3.4). Zum spielen und probieren reicht es trotz eingeschränkter Funktionalität aus.

  74. Christian says:

    Das einzige, was mich an meinem ungerooteten Desire mit dem Original Sense stört, ist dass dauernd der interne Speicher voll ist.
    Dabei habe ich schon alle Apps, die es anbieten, auf die SD Karte verschoben. Die Apps belegen max.20 MB Speicher.

    Hat jemand nen Hinweis für mich, wo das Problem liegen könnte und wie ich es lösen kann?

  75. HTC Legend mit 2.2 Stock. Weil es rund läuft und ich noch keine richtig überzeugenden Alternativen zu Sense gefunden habe.

  76. @leachim müsste der Debugmodus vom USB sein.

  77. Ich bin aktuell mit MIUI unterwegs – Für alle die es nicht kennen: http://en.miui.com/

    Wirklich großartig optimierte Android-Version. Die Oberfläche wurde wie CM ebenfalls von Grund auf neu programmiert und das Design hat etwas vom IPhone abbekommen (was auf keinen Fall schlecht ist).
    Als Base wird die Android Version 2.3.4 verwendet.

    Ist auf jeden Fall ein Blick wird – Ich bin auch von CM auf MIUI umgestiegen.

    mfg

  78. ChrisCross says:

    @Christian: Das Problem liegt einfach am viel zu kleinen Speicher vom Desire.. Deshalb hab ich mir auch ein Custom-Rom installiert. Damit hast du die Möglichkeit ein Teil der SD-Karte als internen Speicher zu nutzen. Ich habe jetzt 1,5GB internen Speicher zusätzlich. Das ist wirklich der einzige große Kritikpunkt am Desire (1).

  79. HTC Desire HD mit LeeDroid. Ist meiner Meinung nach das beste, wenn man die Sense Oberfläche haben will.

  80. realhuette says:

    Bin seit 9 Monaten mit dem Original Desire unterwegs und mehr als zufrieden. Der knappe interne Speicher und die fehlende Möglichkeit eines vollständigen Backups werden mich demnächst aber wohl auch zur Rootzange greifen lassen…

    Leedroid für einen zufriedenen Sense-Nutzer?

  81. sickofitall says:

    N1 mit Miui 1.5.27.
    Bin sehr zufrieden

    Zuvor hatte ich CM 7.0.3. Auch ganz gut, aber Miui wirkt stimmiger und läuft genauso stabil.

  82. Habe ja auch schon längere Zeit ein Desire. Werd mir diese ROM mal auf das Handy packen und testen !

  83. @realhuette Leedroid ist eine gute Wahl für ein Customrom mit Sense. Gibts ja auch schon mit Gingerbread: http://bit.ly/lywZCh

  84. habe versucht die ROM zu installieren, allerdings wusste ich nicht ob für GSM oder CDMA. Die CDMA Version lässt sich nicht installiere, nach der Installation der GSM VErsion, hängt das Handy in einer Schleife (blauer Android). Hat jemand n Tip für mich was ich machen kann ?

  85. @ Björn Wortmann:

    Immer die jeweilgie GSM-Variante flashen! CDMA und GSM sind zwei verschiedene Netzstandards der Provider/Carrier (in den USA z.B. Verizon für CDMA und AT&T für GSM). In Deutschland haben wir aber ausschließlich GSM, weshalb die Phones hierzulande auch alle dafür ausgelegt sind.

  86. leosmutter says:

    Wildfire mit 2.2.1 (Danke HTC, toller Briefbeschwerer) und nen Sony ARC mit 2.3.3

  87. hab ich nochmal neu installiert. Ging sofort, aber wie komm ich an meinen Market ?

  88. Nexus One, non rooted, 2.3.4, ADW Launcher

  89. Desire mit Redux 1.2 und ebenfalls dem Go Launcher.

  90. @Markus
    In der originalen CM-ROM: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=957344 Ich dachte, dass davon die Rede ist.

  91. realhuette says:

    @Andyy2k3 Danke für den Hinweis! Funktioniert mit so einem ROM denn wirklich alles? Zumindest die dt. Übersetzung ist wohl nur teilweise geschehen…

  92. Also ich hab mir jetzt CM 7.0.3. draufgemacht… das ist aber 2.3.3 und nicht 2.3.4 ?!

  93. CM 7.1 RC 9 für Milestone 😉

  94. Nexus One mit CyanogenMod 7.0.3

  95. HTC HD2, Android 2.3.4 CM

  96. Habe ebenfalls das Desire und bin damit noch 1a zufrieden. Nach jetzigem Stand werde ich mir erst ein neues Handy kaufen, wenn es seinen Geist aufgibt, denn bislang fehlt mir leistungstechnisch nichts. Habe es übrigens nicht gerootet, wage mich da nicht ran, auch wenn es einfach sein soll. Erst, wenn es irgendwann mal eine Android-Version mit elementaren Neuerungen gibt, die auch auf dem Desire flüssig laufen würde, käme für mich ein Root in Frage.

  97. Nach langem hin und her (CM, Miui, Oxygen) bin ich bei Insertcoin stehen geblieben: Sense 3.0/Gingerbread/Stock HBoot.

  98. LG p500 Optimus one,Cyanogen 7 Port,Android 2.3.4

  99. AndroidFan says:

    Ich habe mir heute Cyanogenmod geflasht. War erst einmal begeistert, doch dann dann merkte ich, dass mein Konto nicht synchronisieren konnte? Nach langer Recherche habe ich gefunden, woran es lag; Google verbietet dem CM-Team das Mitliefern von den Google-Apps. Macht alles komplizierter. Wie bekomme ich es hin, dass ich CM mit meinem Google-Account synchen kann (Kontakte, Kalender und Gmail)?