Google WiFi: GaleForce erlaubt Modifikationen

18. Juli 2017 Kategorie: Google, Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Google WiFi haben wir hier bereits im Blog vorgestellt. Damit lässt sich einiges Anstellen, nicht nur Internet via WLAN, auch die Smart-Home-Steuerung ist in Teilen schon möglich. Allerdings ist Google WiFi auch in den Einstellungsmöglichkeiten sehr beschränkt, jede andere Lösung bietet wohl ein deutliches Mehr an Funktionen. Wer allerdings mal basteln will, der möchte sich vielleicht GaleForce anschauen. Das richtet sich allerdings an erfahrene Nutzer, denn mittels GaleForce kann man einiges machen.

Prinzipiell läuft auf Google WiFi eine Form von ChromeOS und diese Tatsache macht sich GaleForce zunutze. Das System wird hierdurch modifiziert, erlaubt mehr Möglichkeiten, bleibt im Grunde aber intakt. Um das Image auf Google WiFi zu flashen, muss das Gerät geöffnet werden, da das Image via USB-Stick übertragen wird. Nachdem man das Image geflasht hat, kann man beispielsweise SSH-Zugriff erlangen oder Dinge wie den eigenen VPN-Server realisieren. Die Bastelanleitung findet sich auf GitHub. Sollte aber wirklich nur von Nutzern gemacht werden, die ein bisschen Ahnung haben und das Mehr an Funktionen zwingend nutzen wollen.

(via ap)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24551 Artikel geschrieben.