Google WiFi: Philips Hue per On.here steuern

17. Juli 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Das Thema Google WiFi hatten wir hier im Blog ja bereits. Zu Testzwecken habe ich mir ein Set gekauft, ganz einfach, um das Ganze zu beobachten und über etwaige Neuerungen zu berichten. Grundsätzlich haben wir alles beschrieben, allerdings möchte ich hier noch einmal auf die Funktion On.here eingehen. Google wird über die Lösungen Google Home, Google Wifi und Google Assistant die Steuerung von Smart-Home-Geräten erlauben.

Momentan ist Google Home noch nicht in Deutschland verfügbar, soll aber bald erscheinen – und die Smart-Home-Steuerung via Google Assistant ist zwar technisch möglich, allerdings ist diese noch nicht offiziell in Deutschland gestartet und bei einigen Nutzern immer nur temporär zu sehen.

Was aber bereits geht, das ist eine Steuerung von Philips Hue über Google Wifi – dies sogar ohne App und auch für Gäste im WLAN oder Gäste-WLAN.

On.here heißt das Zauberwort bei Google WiFi. Dies ist ein Punkt in der Google-WiFi-App aber auch jeder im (Gäste-)WLAN kann diese Adresse aufrufen. Hat der Besitzer des WLANs in der App seine Philips-Hue-Lösung verbunden (kein Hexenwerk, App starten, Bridge antippen – fertig), dann tauchen sämtliche mit dem Netzwerk verbundene Lampen über die Webseite On.here auf.

Hier können dann Menschen im WLAN oder im Gäste-WLAN die Lampen steuern. Es gibt das klassische An und Aus, dazu Farbwahl – aber auch Szenen. Ein Kritikpunkt dürfte sein, dass es zum jetzigen Zeitpunkt keine Möglichkeit gibt, On.here für das Gäste-WLAN zu sperren. Jeder im Gäste-WLAN oder in eurem WLAN kann eben die Lampen steuern.

Aber da gibt es ja eine einfache Sache als Herr oder Dame des Hauses: Missbraucht das einer, sperrt man ihn einfach aus dem WLAN aus. Und falls die Frage aufkommen sollte: Philips Hue hat absolut keinen Stress mit mehreren Assistenten, so kann die Bridge auf Amazon Alexa hören, gleichzeitig aber auch via On.here im Browser oder Google Assistant steuerbar sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.