Google verzahnt eigene Dienste online und in der App besser

21. März 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Mal wieder Neuigkeiten in der Google-App und in der Online-Ausgabe der mobilen Suche. Erst in diesem Beitrag berichtete ich über die neu hinzugekommene Möglichkeit, dass Nutzer ihre letzten Suchen nachvollziehen können – auf Gerätebasis. Beginnend in den USA wird Google online und in der Google-App für iOS und Android auch auf andere Dienste hinweisen, die das Unternehmen bereitstellt. So finden Nutzer schnell anklickbare Dinge wie das Wetter, die Übersetzung von Texten, in der Nähe liegende Sehenswürdigkeiten, Flüge, Hotels, einen Währungsrechner, einen Speedtest und mehr.

Selbst die spaßigen Sachen wie Tic Tac Toe, die Tierstimmen und Solitär sind so schnell aufrufbar. Wie das Ganze aussieht, zeigt auch das offizielle Video von Google. Nicht ganz neu, das Unternehmen testet die Shortcuts seit Januar 2017.

Was meint ihr? Ich finde die Shortcuts gar nicht schlecht, muss man so vielleicht eine Ecke weniger suchen oder nicht zu den eigenen Lesezeichen greifen. Für Google selber bedeutet die aktuelle Umsetzung, dass Nutzer vielleicht länger oder überhaupt die Dienste nutzen.

(via google)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23762 Artikel geschrieben.