Google-App: Neue Funktion zeigt letzte Such-Aktionen

20. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Die Google-App auf der Android-Plattform bekommt neue Tricks spendiert. Das Ganze scheint serverseitig auszurollen, des Weiteren kann es sein, dass die Nutzer der Beta-Version bevorzugt werden. Was kann die Google-App nach dem Update nun konkret? Sie bekommt einen weiteren Menüpunkt, der sich „Neueste“ nennt. Hier bekommt der Nutzer eine Übersicht über seine letzten Suchanfragen. Diese werden in Kartenform dann in einem separaten Reiter dargestellt. Was im Menüpunkt noch „Neueste“ heißt, wird dann beim Aufrufen in „Letzte“ umbenannt, was vielleicht verwirren könnte.

Aber was will man erwarten von einer Firma dieser Größe, die nicht mal ausgeblendete Nachrichtenquellen synchronisieren kann? Google selber scheint in diesem Bereich nur die Ergebnisse der letzten sieben Tage anzuzeigen, verweist nämlich in der Anleitung zur neuen Funktion auf den Bereich „Meine Aktivitäten“ – denn bekanntlich speichert Google recht viel von dem, was der Nutzer so treibt. In den Einstellungen der Google-App kann man den ganzen Zauber komplett deaktivieren, einzelne Suchen lassen sich per Wisch nach oben aus der Ansicht verbannen. Die angezeigten Suchen in diesem Bereich sind Geräte-bezogen, tauchen also nicht auf anderen Geräten auf.

Und, was sagt ihr zur neuen Funktion der Google-App?

 


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25083 Artikel geschrieben.