Google stellt den Chrome App Launcher ein

22. März 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

artikel_chromeGoogle hat angekündigt, dass man den Chrome App Launcher einstellen wird, der für Windows, Mac und Linux zu haben ist. Sicherlich macht man das nicht, weil das Teil so ein riesiger Erfolg ist, sondern weil es Entwicklungszeit bindet und offensichtlich nicht dazu führt, dass Menschen schäbige Web-Apps und Lesezeichen so prominent platziert wissen wollen, wie es bei „echten“ Programmen der Fall ist. Der Chrome App Launcher, der seinerzeit von Chrome OS auf die anderen Plattformen gebracht werden sollte, debütierte offiziell 2013.

Chrome-Web-Apps

Das Entfernen des Launchers wird einige Monate in Anspruch nehmen, wie man seitens Google kommuniziert. Ab nächster Woche wird der Launcher nicht mehr aktiviert, wenn ein Nutzer eine Chrome-App zum ersten Mal installiert. Nutzer des Launchers bekommen zudem eine Nachricht, dass der Launcher eingestellt wird. Spätestens im Juli 2016 werden alle Instanzen des Launchers entfernt. Chrome-Apps können weiterhin über das Symbol in der Lesezeichensymbolleiste gestartet werden – oder via chrome://apps in der Omnibox.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23565 Artikel geschrieben.