Google Pixel 2 ohne Snapdragon 836, den gibt es nämlich gar nicht

6. September 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schlechte Nachrichten für alle, die auf ein Google Pixel 2 mit einem neuen Qualcomm Snapdragon 836 SoC gewartet haben. Scheint, als müsste man da noch länger warten, denn einen solchen SoC gibt es von Qualcomm gar nicht. Dieser Umstand wurde von XDA Developers in Umlauf gebracht und durch Android Police (und deren privaten Quellen) „bestätigt“. An einem Snapdragon 836 wurde demnach nie und wird auch künftig nicht gearbeitet.

Vom kleineren Pixel 2-Modell wissen wir durch Zulassungsbehörden, dass es mindestens mit einem Snapdragon 835 ausgestattet ist, so wird es dann wohl auch beim Pixel 2 XL der Fall sein. Das heißt nicht zwangsläufig, dass der verwendete SoC nicht leistungsstärker ist, aber es ist eben kein neues Modell.

Am 5. Oktober werden die neuen Pixel-Smartphones offiziell vorgestellt. Interessant an der ganzen Geschichte? Evan Blass brachte den Snapdragon 836 in Umlauf, der Leaker, der bislang eigentlich nie so wirklich daneben lag und der außerdem weiterhin zu einem Snapdragon 836 steht.

Und in Bezug auf das neue Pixel, das wird auch mit einem Snapdragon 835 „stärker“ sein, das erste Modell kam noch mit einem Snapdragon 821. Das von HTC gefertigte Pixel soll auch mit HTCs Squeeze-Technologie daherkommen, man kann also die Ränder drücken, um definierte Funktionen auszuführen. Das Pixel 2 soll 4 GB RAM haben und das größere Modell ein dickes 5,99 Zoll-Display mit einer 1440er-Auflösung. Das kleinere Modell soll bei 4,97 Zoll und 1080p beim Display liegen.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9083 Artikel geschrieben.