Google Now: Nachrichten für WhatsApp, Telegram und Co lassen sich per Sprachbefehl senden

28. Juli 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von:

Extrem gute Nachrichten für Android-Nutzer, die gerne mit der Sprachsteuerung spielen. Ab heute unterstützt Google Now offiziell das Senden von Nachrichten aus Dritt-Messengern via eurer Sprache. Bereits jetzt könnt ihr ja Mails und Hangout-Nachrichten per Sprache verfassen und verschicken, nun kommen gängige Messenger dazu – WhatsApp, Telegram, WeChat oder auch Viber.


Mit dem Sprachbefehl: „OK Google, sende eine WhatsApp-Nachricht an Carsten“ könnt ihr dann direkt eine WhatsApp mittels Sprache verfassen, müsst also nicht erst in die App durchstarten. Wermutstropfen? Das Ganze ist dieses Mal nicht auf die USA beschränkt – aber letzten Endes müssen die Befehle in englischer Sprache ausgeführt werden (“Ok Google, send a WhatsApp message to Carsten”. Man will aber neue Sprachen in der Zukunft an den Start bringen, wie man seitens Google mitteilt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.