Chrome bekommt Verwerfen-Funktion für Tabs

discards

Google Chrome bekommt in naher Zukunft neue Tricks beigebracht. In den Chromium-Versionen hat man nun damit begonnen eine „Verwerfen“-Funktion für Tabs einzuführen. Hiermit will man dafür sorgen, dass knapper Arbeitsspeicher frei wird. Google erkennt dann geöffnete Tabs, die aber vom Nutzer offenbar lange nicht mehr genutzt wurden oder inaktiv sind und verwirft diese. Die Tabs als solches bleiben zwar sichtbar, werden aber inhaltlich aus dem Speicher gelöscht, sodass sie erst neu geladen werden, wenn sie erneut angesprungen werden. Klingt ein bisschen nach Tab Wrangler,ist als interne Funktion aber vielleicht für den normalen Nutzer sinnvoller.

Auch die Chrome-Beta, die in Version 45 vorliegt, bekommt einige Neuerungen – diese sind nicht nur für den Desktop interessant, sondern auch für für Android-Nutzer.

media-notification

So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, Medieninhalte über die Benachrichtigungen zu steuern, sofern die Media-Inhalte via Chrome oder Native Apps abgespielt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Das beste AddOn dafür ist doch OneTab. Leider noch immer ohne Sync.

  2. Ich hoffe auch dass man das abschalten kann.
    Wenn die neu geladen werden müssen, heißt das aus dem Cache oder braucht man da dann wirklich eine Internetverbindung?

  3. Mir fehlt sowas in der mobilen Version von Chrome – unterwegs könnte man das Zeug auf SD Karten tempen, schont die Flatrate. Am Dekstop benutze ich one tab seit fast 3 Jahren

  4. Ähnliches Addon ist „The Great Suspender“.

  5. Macht die Android Version von Chrome das nicht schon? Was das am Desktop/Notebook bringen soll verstehe ich nicht. Das OS lagert doch schon auf die HDD/SSD/Swap aus, wenn der RAM langsam voll wird und etwas länger nicht benutzt wurde, warum soll so eine Speicherverwaltung auf einmal auf Anwendungsebene passieren?

  6. Naja, was ist aber wenn ich gerade nicht will, dass die Seite neu geladen werden soll. Oft will ich den alten Inhalt haben.

  7. Bedeutet das ich kann web.whatsapp.com nicht mehr zufriedenstellend nutzen?

  8. Der Safari unter iOS ist in dieser Disziplin eh unschlagbar..

  9. Was mir öfters mal passiert, ist das ich Tabs schließe, welche ich eigentlich gar nicht schließen wollte und dann muss ich immer lästig im Browser-Verlauf recherchieren und mich daran erinnern, welche Site das war. Jedenfalls wäre es schön, wenn Google Chrome irgendwie eine schnell erreichbare „Tab schließen Rückgängig machen“ Funktion integrieren würde.

  10. @neofelis: Strg + Shift + T

  11. … oder im Kontextmenü in der Fensterleiste: „Geschlossenen Tab wiederherstellen“. 😉

  12. Ist auch nötig. Chrome frisst Speicher wie nichts. Meine 12GB macht der ruckzuck voll (okay habe auch gerne ein Dutzend Tabs geöffnet) und ganz schlimm wird es, wenn dann ein anderes Programm kurzfristig RAM braucht (virtuelle Maschinen, Bildbearbeitung…), dann schmiert alles ab. The great suspender ist daher eines der ersten Addons, was installiert wird. Da kann man übrigens whitelisten (naja eher blacklisten).

  13. @Philipp
    Das wären ja dann 1 GB pro Tab. Klingt unglaubwürdig. Benutzt du vielleicht einen Adblocker, der der wahre Speicherfresser ist? Was für ein Betriebssystem hast du das abschmiert wenn es mal ein bisschen gefordert wird?
    12 Tabs finde ich nicht gerade viel und ohne jetzt dauert auf den Verbrauch zu achten, würde ich behaupten, dass ich meine 16 GB nicht mal halb voll kriege mit dem was normalerweise bei mir läuft. VMs und irgendwelche aufwendigen Dinge ausgeschlossen.

  14. @cubei @Steve: Danke!

  15. Ich hab mit meinen 16GB Ram (2400mhz) gut und gerne 12-24 Tabs offen (iwo dazwischen) und zocke dabei noch GTA 5 und meine Ram Auslastung liegt vielleicht bei 60-65%, wobei GTA 5 nicht gerade einen kleinen Beitrag leistet.

  16. Das brauche ich auf meinem alten Rechner definitiv für Firefox! Ich hoffe die schneiden sich da eine Scheibe ab und bringen das auch irgendwie in den Browser mit rein! ^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.