Google Maps: Update für Android und iOS bringt neue „Meine Orte“-Ansicht und mehr

9. Juni 2015 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von:

Google hat seinen Maps-Apps für die Plattformen Android und iOS ein Update spendiert. Die iOS-Version wurde auf 4.7.0 angehoben, bei Android ist man bereits bei Version 9.10 angekommen. Die Changelogs der beiden Versionen sind unterschiedlich, weisen aber auch eine Gemeinsamkeit auf. Unter „Meine Orte“ bekommt man nun Neues zu sehen, hier hat man Zugriff auf seine eigenen Bewertungen und Fotos. Dieses Feature wurde bereits von Google Maps angekündigt.

google Maps Android

In der Android-Version gibt es zudem noch eine neue Galerieansicht. Hier sieht man nun mehrere Fotos auf einmal, kann diese aber auch einzeln durchblättern. Eine weitere Änderung versteckt sich in den Einstellungen. Hier hat man nun die Möglichkeit, den Maßstab einer Karte permanent einbinden zu können. Bisher war dieser nur beim Zoomen sichtbar. Entfernt wurde die Standardeinstellung für das Senden von Feedback. Schüttelt man sein Gerät nun, springt es nicht mehr automatisch in den Feedback-Screen. Wer das dennoch möchte, muss es in den Einstellungen wieder aktivieren, es wurde mit dem Update nämlich für alle deaktiviert. Wer das Update noch nicht über den Play Store erhält, wird bei APKMirror fündig.

Maps – Navigation, Bus & Bahn
Maps – Navigation, Bus & Bahn
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot

Die iOS-Version der App erhält neben dem neuen „Meine Orte“ auch die Möglichkeit, Orte vom Computer aus an Google Maps zu senden. Google verweist darauf, dass für dieses Feature Benachrichtigungen aktiviert sein müssen. iOS-Nutzer können zudem Öffnungszeiten zu Orten hinzufügen oder diese auch bearbeiten. Zu guter Letzt gibt es natürlich auch die üblichen Fehlerkorrekturen.

Google Maps - GPS Navigation
Google Maps - GPS Navigation
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9405 Artikel geschrieben.