Google Mail: ist der Absender wirklich der Absender?

29. Juni 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Ich hoffe mal, dass ich hier keinen alten Krempel poste, zumindest ist mir ein Feature von Google Mail erst aufgefallen, als ich davon im Google Mail Blog las. Es dreht sich ein wenig um die Sicherheit. Potenzielle Phishing-Mails zeigt Google Mail schon länger mit einer Warnung versehen an, dies ist nichts neues.

Nun werden aber auch andere Dinge in Zeile des Absenders angezeigt. So wird zu neuen Absendern nicht nur der Name, sondern auch die E-Mail-Adresse angezeigt. War das schon vorher? Ich meine nicht. Häufige Kontakte werden nur mit Namen dargestellt. Schreiben diese bekannten Kontakte allerdings via WordPress oder empfehlen eine Webseite via Mail-Funktion der Seite, dann wird das auch separat angezeigt.

E-Mail. Erster Kontakt, nicht im Adressbuch:

Bekannter Kontakt, der über eine externe Seite schreibt:

Jemand versucht über die Adresse eines Bekannten zu senden – diese wird aber nicht von Google Mail authentifiziert:

Übrigens: ich bekam heute morgen das Kontakte-Widget aktiviert, welches ich hier vorstellte. Sieht doof aus, sofern man Better Google Mail nutzt und ist für meine Belange eigentlich recht unnütz.

Wer es nicht will (wie ich momentan) kann es in den allgemeinen Google Mail-Einstellungen deaktivieren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.