Google Hangouts nutzt nun eigene Nummer als Absenderkennung

7. September 2015 Kategorie: Google, geschrieben von:

HangoutsKurz notiert: Für diejenigen, die mit Google Hangouts auch telefonieren, gibt es nun auch in Deutschland die Möglichkeit, die eigene Rufnummer als Absenderkennung zu hinterlegen. Bisher war das nur in den USA möglich und dazu auch nur mit einer Google Voice-Nummer. Wer also eher mit den Google-Diensten verzahnt ist und Hangouts WhatsApp, Skype & Co. vorzieht, wird dieses Feature bestimmt zu schätzen wissen. Hangouts ist in diesem Sinne doch dann eine interessante zusätzliche Alternative, von überall auf der Welt (inkl. Smartphone und Browser via https://hangouts.google.com) auch ins Festnetz zu telefonieren. Wer interessiert ist, findet hier auch gleich die passenden Tarife dazu.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.