Google erzwingt Benutzung aktueller Browser

1. Juni 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

So kann man auch die Benutzung aktueller Browser nach vorne treiben. Google hat verkündet, dass ab dem 01. August 2011 „alte“ Browser nicht mehr unterstützt werden. Dazu gehören unter anderem der Internet Explorer 7, Firefox 3.5 und Safari 3. Natürlich werden Dinge wie Google Mail, der Google Kalender oder Google Docs weiterhin nutzbar sein, doch kann es sein, dass Dinge nicht funktionieren, wie in aktuellen Browsern.

Zukünftig sollen auch immer nur die aktuellen Release-Versionen von Safari, Firefox und dem Internet Explorer unterstützt werden. Das dürfte in einigen Betrieben mit Google-Nutzung sicherlich zu Bauchschmerzen führen, werden doch oftmals relativ spät aktuelle Browser ausgerollt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25438 Artikel geschrieben.