Gastbeitrag: Gemeinschaftliches Online-Whiteboard mit Conceptboard

1. September 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Hallo allerseits, hier ist Roman vom Netzmelder (http://netzmelder.de). Ich möchte euch in diesem Gastbeitrag eine Web App, die ich sehr viel benutze, vorstellen. Um das gleich klarzustellen: Ich habe da mal als Praktikant gearbeitet, schreibe diesen Beitrag aber, weil ich wirklich ein Fan bin.

conceptboard
Viele von euch werden Google Docs benutzen oder zumindest mal ausprobiert haben. Ich halte das Ding echt für eine ordentliche Office-Alternative. Genial ist aber die Möglichkeit mit anderen in Echtzeit zu arbeiten. Ich nutze das häufig, stoße dabei aber auch an die Grenzen. Ein Textdokument ist und bleibt eben ein Textdokument.


Ganz anders bei Conceptboard (http://conceptboard.com). Hier kann ich auch alleine oder mit Freunden/Kommilitonen arbeiten, aber ohne die nervigen Beschränkungen.

Das geht auf einem sogenannten Board. Das ist eine unendlich große Fläche, auf der ich Texte anlegen, Skizzen zeichnen und Dateien hochladen kann. Ganz so wie ich möchte und ohne, dass die Seite irgendwo zu Ende ist.  Achja, Conceptboard frisst die üblichen Dateiformate, also z.B. auch Word-Dateien. Die kann man dann zwar nicht bearbeiten, aber mit der Kommentarfunktion wunderbar besprechen.

demoboard
Das Ganze ist natürlich live. Ich sehe also sofort, was die anderen Teilnehmer machen. Die können übrigens auch auf ein Board ohne sich vorher anzumelden. Einfach URL weitergeben!
Man kann auch Präsentationen starten, sodass die anderen meinen aktuellen Bildschirmausschnitt und Mauszeiger sehen. Das alles geht auch auf dem iPad.

Conceptboard ist grundsätzlich kostenlos. Der kostenpflichtige Professional-Account bietet sich wirklich nur an, wenn man das Ding mit Kollegen in der Firma nutzen will.

Ich habe einfach mal ein Board erstellt, sodass ihr den ganzen Spaß gleich ausprobieren könnt: https://conceptboard.com/board/r9qb-843i-r8ci-bc08-y4qq


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.