Flow: Samsungs Android-Alternative zu Apples Continuity geht an den Start

21. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Bereits im vergangenen November präsentierte Samsung Flow, eine Plattform, die übergreifend ein nahtloses Arbeiten an Samsung-Geräten möglich machen sollte. Heißt, Ihr lest gerade einen Artikel auf dem Tablet und könnt diesen an Euer Smartphone senden, wo Ihr den Artikel an der gleichen Stelle fortsetzen könnt.

samflow

Klingelt bei Euch was? Richtig, klingt stark nach Apples Continuity-Feature, nur dass Samsung den Ansatz etwas anders, wenn nicht sogar etwas besser gestaltet. Während Apple die „Übergabe“ des offenen Browser-Tabs, E-Mail, etc. in iOS eingebacken hat, setzt Samsung auf eine separate Flow-App, die als Hub für die jeweiligen Tasks dient.

Das bedeutet, dass Ihr die offenen Tasks per Tap auf ein entsprechendes Symbol in die Cloud schickt. Nehmt Ihr dann ein Tablet in die Hand erhaltet Ihr in der Flow-App eine Übersicht der Tasks und könnt ihn jeweils entweder öffnen oder an ein spezielles Gerät wie Samsungs Gear S-Smartwatch (unser Testbericht) senden und öffnen.

Klingt im ersten Moment umständlich, jedoch erscheint Samsungs Flow in der Theorie sogar etwas umfangreicher und mächtiger zu sein als Continuity, da man beispielsweise (Video-) Anrufe auf dem Tablet entgegennehmen und sie von dort aus an ein anderes Gerät weiterschicken kann, von wo man nahtlos weiter telefonieren kann – sogar am Fernseher, sofern dieser eine kompatible Hard- und Software besitzt.

Zudem gibt es eine Snooze-Funktion, die ein wenig an Pocket oder diverse E-Mail Dienste wie Mailbox oder Google Inbox erinnert. Seht Ihr beispielsweise einen interessanten Artikelhinweis bei Twitter, könnt Ihr den Link für später in Flow speichern und am heimischen PC oder Tablet lesen.

Momentan ist die Flow-App noch im Beta-Stadium im Google Play Store für eine Handvoll Samsung-Geräte erhältlich, doch Samsung arbeitet daran, die App und die Funktionen auch für weitere Android-Geräte zur Verfügung stellen zu können. Die momentan kompatiblen Geräte sind:

  • Galaxy S5, S6 and S6 Edge
  • Galaxy Alpha
  • Note 4 and Note Edge
  • Galaxy Tab S
(Quelle: Engadget)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.