Firefox: Inquisitor – die ultimative Suche?

23. Oktober 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von:

Firefox: Inquisitor – die ultimative Suche? Momentan gibt es wirklich viel zu lesen über Inquisitor, die Erweiterung für Firefox, den Internet Explorer und Safari (für diesen war es ursprünglich) aus dem Hause Yahoo. Das Suchen als solches möchte die Erweiterung beschleunigen – und Gott sei Dank bietet sie die Möglichkeit auch eine andere Suchmaschinen auszuwählen – denn ja: ich nutze Google. Kurz gefragt: was bietet mir Inquisitor an Mehrwert? Ganz klar: Suchergebnisse, Suchvorschläge und Ergebnisse anderer Anbieter, wie zum Beispiel Wikipedia. Ein Video von Inquisitor in Aktion kann man hier sehen.

Ich habe mir Inquisitor angeschaut – schon vor ein paar Tagen. Nett, mehr nicht – so meine Meinung. Wer Privatsphäre liebt sollte außerdem die Option deaktivieren, anonym Daten an Yahoo zu senden – ist standardmäßig nämlich aktiviert.

Wie in den letzten beiden Screenshots zu sehen: es kann ausgewählt werden, ob ganze Suchphrasen automatisch ergänzt werden – oder eben nur die Wörter (alternativ gar nichts).

Inquisitor steht für Safari, den Internet Explorer und natürlich Firefox zum Download bereit.

Die Suche – und die Vorschläge werden leider standardmäßig über Google.com geleitet – mal sehen, ob man das innerhalb der Erweiterung ganz einfach auf .de ändern kann.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.