Firefox 55 mit Unterstützung für WebVR veröffentlicht

8. August 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Firefox 55 wurde heute wie geplant veröffentlicht, mit diesem Update wird der Browser auch ein ganzes Stück zukunftsfähiger. WebVR steht nun nämlich zur Verfügung. Nutzer mit entsprechender Hardware können so auf VR-Inhalte via Browser zurückgreifen, funktionierende Demos kann man zum Beispiel auf dieser Seite ausprobieren. Unterstützung für WebVR gibt es in der Windows-Version für Firefox, Ziel von WebVR ist das plattformübergreifende Angebot von VR-Inhalten.

Weitere Änderungen umfassen Einstellungen, die für mehr Performance sorgen könnten, aber auch eine verbesserte Adresszeilen-Funktionalität. Es lässt sich mit jeder vorinstallierten Suchmaschine suchen, außerdem werden Suchvorschläge direkt eingeblendet. Zusätzlich erfolgt die automatische Umleitung auf eine sichere Verbindung, wenn man einen Webseitennamen eingibt, sofern dies möglich ist (https statt http).

WebRTC hat auch eine kleine Änderung erfahren, hier werden nun auch Stereo-Mikrofone unterstützt. Und Nutzer von Firefox für den Mac können nun eigene Tastaturkürzel festlegen. Einige Nutzer werden zudem eine Screenshotfunktion für Webseiten sehen, Mozilla testet diese, nicht alle werden sie deshalb haben. Screenshots können dann lokal oder in der Cloud gespeichert werden.

Alle Änderungen von Firefox 55 findet Ihr auf dieser Seite, das Update sollte ab sofort zur Verfügung stehen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8900 Artikel geschrieben.