Filme aus der Mediathek laden und speichern

18. September 2009 Kategorie: Apple, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Ich bin Gebührenzahler. Klingt komisch – ist aber so. Ab und an laufen ja auch gute Sachen – zumindest Dokus oder Wissenssendungen. Merke: du wirst alt, wenn du Tierfilme bis zum Schluss anschaust. Wie auch immer: ARD, ZDF, 3Sat & Co bieten in ihren Mediatheken oftmals wahre Perlen zum online schauen an. Ja, nur online schauen. Download als Standard ist nicht möglich. Musste also eine Lösung her um die netten Filmchen auch offline schauen zu können (schließlich kann ich sie dann auch auf meinen Fernseher streamen).

2009-09-18_100907

Die Lösung heisst MediathekView und ist in Windeseile aufgesetzt. Den ganzen Spaß gibt es für Windows, Mac OS X und Linux – ich beschreibe hier aber nur die vereinfachte Vorgehensweise unter Windows.

Zuerst einmal zieht ihr euch die MediathekView mit Libs herunter. Ihr findet dort auch ein deutschsprachiges PDF. Den ganzen Kram entpacken und die Mediathek.jar starten. Im oberen Screenshot seht ihr die Einstellungen. Hier legt ihr fest welche Senderlisten ihr beziehen wollt. Je mehr das sind, desto länger ist die erste Ladezeit logischerweise. Für diesen Beitrag habe ich erst einmal nur das ZDF abonniert.

In der Filmübersicht seht ihr nun die in der Mediathek vorhandenen Sendungen:

2009-09-18_100948

Sucht euch die Sendung heraus, die ihr herunterladen wollt. Beachtet bitte, dass ihr auf jeden Fall vorher den VLC-Player installiert habt. Dieser wird benötigt. Habt ihr eure Sendung ausgesucht, so klickt ihr einfach auf “Aufzeichnen VLC mit Pfad”. So könnt ihr vorher noch den Speicherort festlegen.

2009-09-18_101014

Danach klickt ihr auf OK und der Download beginnt:

2009-09-18_101030

Sobald das Fenster verschwindet ist der Download beendet. Logisch. Danach könnt ihr die von euch herunter geladene Sendung bequem offline schauen:

2009-09-18_101859

Die Einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig. Dazu ein Blick in das PDF werfen. Dieser Beitrag richtet sich an Einsteiger, die möglichst einfach Filme aus der Mediathek diverser Sender ziehen & speichern wollen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17673 Artikel geschrieben.