Facebook Live erhält private Chaträume, „Live with“ nun für alle Nutzer verfügbar

23. Mai 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook hat zwei neue Funktionen für Live-Videos vorgestellt. Diese richten sich nicht nur an die Ersteller von Live-Videos, sondern vor allem an die Zuschauer. Diese können bei öffentlichen Live-Videos nun eigene Chaträume erstellen und sich auf diese Weise im vertrauten Kreis über die Live-Übertragung austauschen. Zu diesem Chat kann man sowohl Freunde einladen, die den Stream bereits schauen, als auch solche die (noch) nicht dabei sind. Meiner Meinung nach eine sehr coole Funktion.

Die zweite Neuerung richtet sich dann aber doch an die Ersteller von Live-Videos, auch wenn die Zuschauer durchaus davon profitieren können. „Live with“ war bisher nur den „großen“ Broadcastern vorbehalten, nun können alle Nutzer der iOS-App einen Gast mit ins Boot holen. Dazu wählt man aus der Zuschauerliste einfach jemanden aus und kann dann zusammen die Live-Übertragung gestalten.

Sowohl „Live with“ als auch „Live Chat With Friends“ zielen natürlich darauf ab, dass die Nutzer noch mehr Live-Inhalte konsumieren. Und beides sind wohl gar keine so schlechten Mittel. Was meint Ihr dazu?


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8651 Artikel geschrieben.