Facebook Instant Games im Messenger: SDK für Entwickler soll noch diesen Monat kommen

8. November 2016 Kategorie: Games, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook Messenger Artikel LogoFacebooks Messenger als Plattform für Apps und Games, seit geraumer Zeit möchte Facebook dies zur Realität machen. Mit Mini-Games wie Basketball oder Fußball bekamen Nutzer bereits einen ersten Eindruck davon, dass man den Messenger eben nicht nur für den Versand von Nachrichten verwenden kann. Nun sieht es aber so aus als würde Facebook einen großen Sprung machen. Instant Games heißt das Zauberwort, dabei handelt es sich um kleine Games, die via Messenger gespielt werden können. Die HTML5-Games sind dabei „Light“-Versionen von anderen Spielen oder auch eigenständige Kreationen.

TechCrunch berichtet beispielsweise von einer Mini-Version von Shuffle Cats, ein Mobile-Game, das bereits verfügbar ist, wohl aber auch in abgespeckter Version in den Messenger kommt. Ziel der Spiele ist es nicht, dass man alleine vor sich hin zockt, sondern mit oder gegen seine Freunde. Das funktioniert im Messenger natürlich am besten rundenbasiert. Ein Spieler macht etwas, der andere Spieler reagiert. Also analog zu den Vorgehensweisen, wie wir sie von Telegram-Games oder iMessage-Games bereits kennen.

shufflecatsmini

Der Grund, warum Facebook die Games im Messenger haben möchte? Ganz einfach, vor ein paar Jahren war Facebook die Plattform für Casual Games schlechthin, man braucht sich nur an die unglaublichen Erfolge von Farmville und Co. erinnern. Mit Mobile Games verlagerte sich das Casual Gaming immer mehr auf die mobilen Alleskönner, ohne Facebook dazwischen. Nun geht es mobil alles in Richtung Messenger, seien es Assistenten oder eben Games. Alles noch sehr schlicht, aber durchaus erkennbar, wo es hingeht. Logisch, dass Facebook hier wieder ein Teil der Maschinerie sein möchte.

Bleibt die Frage, wann die Instant Games kommen werden. SlashGear berichtet, dass Facebook noch diesen Monat ein SDK für Entwickler veröffentlichen wird, welches die Erstellung der HTML5-Games vereinfacht, in Neuseeland gibt es bereits Testläufe mit Shuffle Cats Mini. Es sollte also nicht mehr allzu lange dauern.

Und wie immer an Euch die Frage: Würdet Ihr solche Mini-Games nutzen? Gegen andere spielen, direkt im Messenger, ohne großartige App-Installation? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Facebook auf diese Weise noch einmal an Farmville-Zeiten anknüpfen kann, aber vielleicht entspreche ich auch einfach nicht der Zielgruppe für solche Games. Generell mag ich Spielereien jeglicher Art in Messengern und auch eine Runde Billard spiele ich mal gegen andere über iMessage, aber das hat alles nicht die Ausmaße, wie sie von Entwicklern wohl gewünscht wären.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7750 Artikel geschrieben.