Facebook Graph Search rollt aus

8. Juli 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Die Facebook Graph Search ist schon ein alter Hut, ist aber kurioserweise erst bei wenigen Menschen nutzbar, wie auch die neue Ansicht der Timeline, die Facebook vollmundig angekündigt hat. Welche Möglichkeiten, aber auch Gefahren die Graph Search von Facebook bietet, beschrieb ich ja einmal in einem separatem Beitrag.

Facebook_Singles-590x366

Solltet ihr es damals noch nicht für nötig gehalten haben, die entsprechenden Schalter umzulegen oder den Beitrag nicht gelesen haben, so, solltet ihr dies vielleicht nachholen. Laut Berichten von ABC News beginnt Facebook am heutigen Montag mit dem Ausrollen der Facebook Graph Search. Offiziell erst einmal nur in den USA, doch ich konnte eben schon einige meiner Kontakte sehen, die kurzzeitig in Deutschland Facebook auf Englisch (US) gestellt haben und danach die Graph Search nutzen konnten.

Die Graph Search ist Facebooks Idee, alle öffentlichen Informationen von Menschen, Musik, Fotos und Videos zu verknüpfen. Eine bessere Suche für Facebook: Wer sind meine Freunde in Dortmund, die gerne Depeche Mode hören? Oder: “Freunde von Carsten, die Andi heissen und ebenfalls aus Dortmund kommen”.

Ebenfalls kann der Graph Orte finden, so könnte ich nach einem Italiener in Bremen suchen und Facebook würde mir unter Umständen Bewertungen und Benutzermeinungen an einem Ort präsentieren. Dies bietet Chancen für den Benutzer, appelliert aber auch an unseren Umgang mit dem sozialen Netzwerk.

Von daher: schaut in die Privacy-Einstellungen, denkt aber trotzdem dran: haut nur Dinge in das Netz, die ihr auch öffentlich posten würdet.

Update, offizielle Bestätigung von Facebook:

Facebook beginnt ab sofort damit, die Suche im Social Graph für alle diejenigen, die Facebook auf US English verwenden, einzuführen. Während die Suche im Social Graph ausgerollt wird, bekommen alle Menschen auf Facebook eine Benachrichtigung angezeigt, um sie daran zu erinnern, ihre Privatsphäreeinstellungen erneut zu überprüfen. Auf Facebook kann jeder Nutzer kontrollieren, welche Inhalte er mit wem teilt. Auch bei der Suche im Social Graph bekommen die Menschen nur Inhalte angezeigt, die mit ihnen geteilt wurden.

In den letzten Monaten haben viele Nutzer dabei geholfen, die Suche noch besser zu machen, indem sie die Suche ausprobiert und Feedback gegeben haben. So wurden folgende Verbesserungen umgesetzt: 

Geschwindigkeit: Die Suche im Social Graph ist schneller – sowohl beim Vorschlagen von möglichen Suchanfragen als auch beim Anzeigen der Suchergebnisse.
Verstehen von Anfragen: Die Suche im Social Graph versteht nun mehr Varianten, wie man eine Suchanfrage stellen kann.
Suchergebnisse: Die Suche im Social Graph ist jetzt besser darin, die relevantesten Suchergebnisse zuerst anzuzeigen.
Benutzeroberfläche: Die Suchleiste ist ab sofort deutlicher zu sehen und leichter zu verwenden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.