Evernote: Gesprochene Notizen lassen sich auch per Google Now speichern

26. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ich berichtete hier neulich über Googles rudimentären Dienst Keep. Google Notizdienst lässt sich nicht nur mittels Text in der App oder via Web befüllen, sondern auch via des Google Suchfeldes innerhalb von Google Now. Man spricht “Notiz”, gefolgt vom eigentlichen Text und das Ganze landet bei Keep. Wie das geht, beschrieb ich hier. Gestern erschien Evernote 5.0 für Android, welches nun anscheinend die gleiche Funktion unterstützt, denn neben Google Keep und Google Mail bekam ich gerade auch die Möglichkeit angeboten, meine gesprochene Notiz direkt bei Evernote zu speichern.

Evernote

Vielleicht für die Evernote-Benutzer nicht ganz unpraktisch zu wissen. Im Gegensatz zu Google Keep landen hier aber nur die Texte, nicht aber die Audiospur in der App. Übrigens, wer es noch nicht mitbekommen hat: Telekom-Kunden bekommen 1 Jahr einen Premium-Account bei Evernote kostenlos, soll wohl auch bei Congstar-Kunden funktionieren.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17647 Artikel geschrieben.