Erster LG Curved OLED-TV mit webOS-Betriebssystem startet in Deutschland

10. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Ab sofort gibt es den ersten Curved OLED-TV mit webOS-Betriebssystem im deutschen Handel. Hierbei handelt es sich um den LG 55EC930V, der eine Bildschirmdiagonale von 139 cm (55 Zoll) hat. Hierbei handelt es sich allerdings noch nicht um ein 4K Modell, sondern um einen FullHD Smart TV mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. LG verbaut Empfangsmöglichkeiten für Analog, DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S(2) (Satellit) und CI+.

Bildschirmfoto 2014-10-10 um 10.21.42

In Sachen Konnektivität bietet man 4 x HDMI, 3 x USB 2.0, einen digitalen Audioausgang (optisch), Ethernet (LAN), Scart und WLAN. 3D kann der LG 55EC930V auch, zwei 3D Polarisationsbrillen sind im Lieferumfang dabei. Ganz günstig ist der Spaß nicht, allerdings muss man sehen, dass es ein OLED TV ist.

In der webOS-Software des Systems bekommt man noch Zugriff auf diverse Entertainment-Optionen – von weltweiten Live-TV-Programmen über Video-on-Demand-Angebote, 3D-Inhalte, Spiele oder auch Apps.

LG hat eine UVP von 2999 Euro ausgerufen. Im Februar 2013 hatte LG verkündet, dass man sich webOS von Hewlett Packard schnappt. LG übernahm durch den Kauf den Sourcecode von webOS, die Dokumentation und die Webseiten. Ebenfalls bekam LG Zugriff auf Patente von Palm, die die Grundfunktionen des Betriebssystems abdecken.

Tja – ist die Frage : was würdet ihr kaufen, wenn ihr jetzt müsstet? 4K LED oder lieber FullHD OLED?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.