Email – Fast & Secure Mail für Android veröffentlicht

17. Februar 2017 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

E-Mail ist immer so eine Geschichte. Wer im Google-Universum daheim ist, der hat die Wahl: Gmail oder Inbox. Nicht nur im Web, sondern auch in Sachen Client. Beide nicht perfekt. Gmail fehlen die Wiedervorlagen und die Mail-Bundles, Inbox ist in Sachen Suche dafür schlechter. Auch die Clients sind fernab von perfekt, aber dennoch sowohl unter Android als auch iOS meine Wahl, da es trotz Unperfektheit für meine Belange die beste Lösung ist (ich muss sowohl am Desktop als auch mobil ein bestimmtes Feature-Set haben, was ich ohne Frickelei schnell nutzen kann).

Alternativen gibt es auf allen Plattformen massig, nicht nur unter Windows (u.a. neben Outlook noch Thunderbird oder aber auch eM Client 7), sondern auch bei macOS (Apple Mail, Spark, AirMail etc.).

Mobil sieht es da ähnlich aus, auf jeder Plattform finden sich so einige Apps – und der einfache Name „Email“ steht dabei für eine App, die auf der iOS-Plattform sehr beliebt und kostenlos ist.

Offiziell heißt die App „Email – Fast & Secure mail for Gmail iCloud Yahoo“ und ist von Easilydo Inc. Sie wurde jetzt für Android veröffentlicht. Müsst ihr momentan aber über APKMirror beziehen, denn über den Play Store von Google ist es offenbar in Deutschland derzeit nicht möglich, die englischsprachige App zu beziehen – was komisch ist, denn die iOS-App kann man hierzulande nutzen.

Was bietet die App? Nichts Neues für Google Inbox-Nutzer. Man kann Google-Konten nutzen, Office365, Outlook (kein Exchange), AOL und IMAP. Hier hat man dann seine klassischen Ordner, bekommt zudem smarte Kategorien angeboten, wie Reise, Pakete, Newsletter und Co. Newsletter soll man so schnell im Griff haben, eine Erkennen soll auch für schnelles Abbestellen dieser sorgen, wenn man es denn möchte.

Ansonsten ist die App nun nicht mit übermäßig vielen Funktionen gesegnet, aber das muss ja auch nicht immer sein. Man kann einstellen, was bei einem Wisch passieren soll, so lassen sich Mails schnell löschen und archivieren.

Was ich in meinem kurzen Test merkte: Die App arbeitet flüssig, bietet aber keinerlei Mehrwert zu Inbox für mich. Mich störte beispielsweise, dass manche (nicht alle!) URLs in Mails als Reintext angezeigt werden, ich kann also so nicht schnell klicken um auf eine Webseite zu gelangen.

Muss man sich die App anschauen? Ne, nicht wirklich. Vielleicht mal im Hinterkopf behalten, wenn die App lokalisiert ist und für Nutzer in Deutschland offiziell freigegeben ist. Und als Inbox-Nutzer hat man aus meiner Warte eh nicht wirklich den Mehrwert.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23403 Artikel geschrieben.