Edel-Retro: Kickstarter zu Orchester-Soundtrack für „Turrican II“

16. Mai 2016 Kategorie: Games, Internet, geschrieben von: André Westphal

turrican 2 lp mockupChris Huelsbeck – wem der Name etwas sagt, der hat sofort ein Leuchten in den Augen. Die Synapsen werden befeuert, nostalgische Gefühle überschwemmen die Sinne. Ich denke bei dem Namen entweder sofort an „Super Turrican II“, eines meiner liebsten SNES-Spiele, oder aber an „Turrican II“. Letzteres hat mich am C-64 ins Staunen versetzt: Was Rainbow Arts damals aus dem alten Brotkasten herausgeholt hat, war extrem beeindruckend. Unvergessen ist bis heute aber eben nicht nur die Grafik, sondern auch der Soundtrack. Und hier kommt der Name Chris Hueksbeck wieder ins Spiel. Der Komponist hat nun eine Kickstarter-Aktion ins Leben gerufen, um die Musik zu „Turrican II“ mit einem Orchester neu auferstehen zu lassen.

Huelsbeck ist kein Kickstarter-Neuling, erst recht nicht im Bezug auf „Turrican“: So gab es bereits eine Crowdfunding-Aktion zur „Turrican Anthology“. Jene wurde erfolgreich finanziert und umfasst 3 CDs. Im Bezug auf „Turrican II“ ist nun geplant, sollten die anvisierten 75.000 US-Dollar zusammenkommen, die Musik des Spieles mit einem Live-Orchester neu aufzunehmen. Aktuell liegt der Wasserstand bei etwas mehr als 52.000 US-Dollar. Ca. zwei Wochen sind es noch, in denen ihr das Projekt unterstützen könnt. Die Kickstarter-Site zu „Turrican II – The Orchestral Album“ findet ihr hier.

turrican ii mockup

Der Orchester-Soundtrack soll, wenn alles wie erhofft läuft, sowohl als Vinyl-LP als auch als CD an Backer gehen. Die Auslieferung würde im April 2017 beginnen. Downloads sollen schon vorher, ab Dezember 2016, für Backer zur Verfügung stehen. Es werden ausgewählte Stücke der Spielemusik neu aufgenommen. Enthüllt hat Huelsbeck bereits, dass definitiv die Songs „The Final Fight“, „Freedom“, „The Great Bath“, „Concerto for Lasers and Enemies“ und „The Desert Rocks“ dabei wären. Als Orchester soll das FILMharmonic Orchestra Prague mitwirken. Unterstützer sollen eine auf 1.000 Einheiten limitierte Sammleredition erhalten, die im Artwork auch dem Manga-Stil des Vorspanns des Spieles gerecht werden soll.

Bereits ab 15 US-Dollar erhaltet ihr eine rein digitale Version des Soundtracks. Für 30 US-Dollar kommt die normale CD zu euch. Falls ihr eine der Sammlereditionen (inkl. LP und CD) wünscht, müsst ihr mindestens 65 US-Dollar auf den virtuellen Tisch legen. Also: Wer Fan von Huelsbecks wirklich grandioser Spielemusik ist, hat noch etwas Zeit zuzuschlagen bzw. das Projekt zu unterstützen. Ich bin sicher, man kann hier Großes erwarten.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2175 Artikel geschrieben.