Dropbox per WebDAV ansprechen

6. Dezember 2010 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Wer unterwegs ist und seine Dropbox nicht via Web benutzen will, der kann ja den ganzen Spaß mittels WebDAV beackern. Dies hat zu einer portablen Dropbox oder einer Dropbox-Installation den Vorteil, dass die Daten nicht lokal gespeichert werden. Man arbeitet also direkt online und kann Daten hoch- und herunterladen. Dies kann easy mit dem Windows Explorer gemacht werden (Netzlaufwerk verbinden) oder  mittels Software, die WebDAV unterstützt (TotalCommander, CyberDuck, NetDrive oder auch Bitkinex).

Möglich macht es der Dienst DropDAV(kostenlos für alle Dropbox-für-lau-Nutzer). Dieser arbeitet als Übersetzer Dropbox <-> WebDAV. Für unterwegs sicherlich ideal. Man könnte ja einen portablen WebDAV-Client auf dem Stick haben und so auf seine Dropbox zugreifen. Ein weiterer Anwendungszweck könnte auch Xmarks BYOS sein. Helft mir auf die Sprünge – was kann man noch Wunderbares mit einem WebDAV-Ordner anfangen? (via lifehacker)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.