Deutsche Telekom lenkt ein: Drosselung auf 2 MBit, nicht 384 KBit

11. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

An dieser Stelle werde ich mir sicherlich bissige Kommentare einfangen, aber dennoch habe ich mich entschlossen, diesen Beitrag zu bringen. Die Deutsche Telekom wird morgen bekannt geben, dass man die Drosselung nicht auf 384 Kilobit nach Erreichen eines bestimmten Volumens festlegen wird. Stattdessen wird man – so unser Informant – die Grenze bei rund 2 MBit Geschwindigkeit festlegen.

Pressebild_bBeitband_Glasfaser_01

Ihr werdet also kein unbenutzbares 384 KBit-Netz vorfinden, sondern mit vertretbaren 2 MBit unterwegs sein. Weiterhin wird es natürlich später noch die Möglichkeit geben, eine unbegrenzte Flatrate zu bekommen. Sobald wir morgen offizielle Aussagen bekommen, werden wir hier wieder informieren. Unsere Information stammt aus zwei unabhängigen Quellen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22529 Artikel geschrieben.