Das neue iPhone in der Videovorstellung

2. September 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Da komme ich gerade in unsere „IFA-Wohnung“, da bekomme ich schon ein Video zugespielt, welches das neue iPhone, bzw. einen Prototypen zeigen soll (Fotos hier). Länger, mit nicht reflektierendem Glas, mittiger Frontcam und unten sitzendem Anschluss für den Kopfhörer. Wenn Fake, dann klasse gemacht – beinhaltet so ziemlich alle Leaks. Mal sehen, vielleicht wird es das nächste Phone für mich. Denn nach dem Diebstahl vorgestern hat es mein Galaxy Nexus heute auch zerrissen, sodass es so aussieht 🙁


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22125 Artikel geschrieben.

47 Kommentare

Enzo 2. September 2012 um 21:00 Uhr

Dann wirst du tatsächlich eine Reihe mehr apps sehen können. Beeindruckend 😉

TheVaan 2. September 2012 um 21:05 Uhr

Als ob da wirklich jemand so dumm ist und so ein Video macht und das veröffentlicht… Ist doch allseits bekannt, das Apple die „Leaker“ gerne mal fertig macht….

Dominik 2. September 2012 um 21:05 Uhr

Ich hoffe, dass das nur ein Fake ist. Der „Prototyp“ sieht nämlich enttäuschend langweilig aus. Nichts neues, nur ein höheres Display.

André 2. September 2012 um 21:06 Uhr

Ich finde, dass das höhere Display, vor allem im Vergleich zum alten, einfach nur hässlich aussieht 😀

Knut 2. September 2012 um 21:06 Uhr

Haut mich Optisch nicht so vom Hocker. Da gefällt mir der Formfaktor der Galaxy etwas besser. Trotzdem werde ich es wohl kaufen, sofern es mich technisch reizt.

Sandro 2. September 2012 um 21:07 Uhr

Beeindruckend? Wieso?
Getreu dem Apple Motto „revolutionary“ ?

Ich finde das jetzt mal überhaupt nicht beeindruckend

Matthias 2. September 2012 um 21:12 Uhr

Wenn’s so kommt und nicht läuft wie erhofft, können sie sich ja intern selbst verklagen.

korsmi 2. September 2012 um 21:22 Uhr

hoffentlich ist es nicht das neue iphone 😉

Benne 2. September 2012 um 21:27 Uhr

Jetzt doch keine Rückseite aus 2 verschiedenen Materialien? Das wäre auch ganz schick.

Daniel 2. September 2012 um 21:28 Uhr

Hmmm, bin unschlüssig. Sieht für mich eher wie ein Fake aus. Achtet mal auf die Szene, in dem das iPhone eingeschaltet wird. Es schaut in meinen Augen so aus, als sei die Software per Film da Bild-in-Bild eingelegt. Oder täusche ich mich?

icke 2. September 2012 um 21:31 Uhr

aha, neim einschalten mit itunes verbinden?
sollte da nicht ein fröhliches „welcome“ erscheinen?
nun gut, ich könnte mir vorstellen das apple extra ein fake-prototyp produziert um dann ein völlig anderes gerät aus dem hut zu zaubern.
aber egal…
cu icke

Jens 2. September 2012 um 21:33 Uhr

Wohl reichlich unrealistisch, aber mattes Glas wäre schon nett. Na gut, „reichlich“ war untertrieben. Da glaube ich keine Sekunde dran.

Tim 2. September 2012 um 21:34 Uhr

Ganz ehrlich? Ich finds ganz nett. Die Optik stimmt schon mal. Ob ich allerdings von Android zurück wechsle ist die Frage. Ich würde einiges vermissen glaub ich 😉

mac 2. September 2012 um 21:44 Uhr

Tut mir leid zu hören, dass du bei IFA so vom Pech verfolgt bist.

Wünsche dir ab jetzt mehr Glück und das die Veranstaltung für dich trotz allem ein Erfolg wird.

Gruß
Matthias

micha voxs 2. September 2012 um 21:44 Uhr

Na dann wird wohl das Samsung Galaxy Note II mein nächstes Smartphone werden. Ich hoffe da kommt mehr von Apple als der Mist da im Video!

Phil 2. September 2012 um 21:50 Uhr

Es wird doch seit iOS5 gar keine Verbindung zu iTunes gefordert; Kann mir kaum vorstellen, dass das neue iPhone mit iOS4 läuft oder nicht diese WUNDERBARE Funktion beinhaltet!

iFlorian 2. September 2012 um 21:56 Uhr

Ärgerlich das mit deinem Galaxy Nexus und dem gestohlenen Rucksack. Menschen können grausam sein.

Robert 2. September 2012 um 21:58 Uhr

Glaubst du denn immernoch, dass es eben nicht so aussehen wird, Caschy? 😉

Knut 2. September 2012 um 22:01 Uhr

Ist doch toll, das es jetzt schon vorab publiziert wird!

Äppel selbst wird da gar nicht mehr dazu kommen, denn die sind mit den vielen Klagen rund um die Welt viel zu ausgelastet!

Deshalb spricht man im deutschen ja auch von veräppeln! (=verklagen)

caschy 2. September 2012 um 22:02 Uhr

@iFlorian & @Mac: danke ihr Beiden 🙂

@Robert: nein 😉

Andreas 2. September 2012 um 22:38 Uhr

Sorry, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Fake ist. Da hat sich jemand etwas nach den momentanen Gerüchten zusammengebastelt…
1) Wäre tatsächlich ein Prototyp aufgetaucht, meinst Du nicht, dass dann irgendjemand „großes“ darüber geschrieben hätte? Das es ein Student am heimischen Schreibtisch filmt, was er aus anonymer Quelle bezogen hat (und es nicht an Gizmodo oder ähnliche) verkauft ist doch etwas seltsam…
2) Seit iOS 5 startet das Betriebssystem auch ohne iTunes… das werden sie bei iOS 6 wohl kaum wieder eingeführt haben. Und iOS 4 wird auf dem Prototyp wohl nicht drauf sein…

Justus 2. September 2012 um 22:48 Uhr

Also iPhone 5 Fakes, die sich an den geleakten Infos orientieren gibt es ja schon. Hier mal n Beispiel: http://www.gizchina.com/2012/0.....s-6-theme/

max 2. September 2012 um 23:08 Uhr

Tja ein Nokia hätte deine Hand zertrümmert 😀

Jens 2. September 2012 um 23:22 Uhr

Definitiv Fake, man sieht das beim „einschalten“ die Icons reinretuschiert wurden, da nur das Apple Logo auftaucht aber der Hintergrund gleich dunkel bleibt. Außer Apple hat eine neue ultra coole Technologie erfunden 😉 sollte man sehen das die Hintergrundbeleuchtung an geht.

Ilja Pohl 2. September 2012 um 23:58 Uhr

Da sieht das hier schon realistischer aus…
http://www.idownloadblog.com/2.....-next-gen/

macheath 2. September 2012 um 23:59 Uhr

@Jens
Das mag auf Apple iPhone zutreffen, aber diese „ultra coole Technologie“ hat Samsung S-Amoled getauft 😉

hiasi 3. September 2012 um 00:29 Uhr

Das matte Aluminium auf der Rückseite sieht schon viel besser aus als die hässliche 2-farbige Rückseite die es bei früheren Leaks zu sehen gab.

Negativity 3. September 2012 um 00:38 Uhr

das display ist nicht mehr das übliche format, sondern etwas länger.

hat da nicht sony das design patent drauf? 😉

Luke 3. September 2012 um 01:31 Uhr

Ich mag nicht so recht an die Leaks glauben, dennoch, wenn Apple am 12. September etwas komplett „anderes“ aus dem Hut zaubert würde mich das ordentlich flashen, in Anbetracht dessen mit wie vielen Bildern des vermeintlichen iPhone 5 wir es im voraus zu tun haben!

Arcx 3. September 2012 um 01:53 Uhr

@Jens: Diese „ultracoole“ Technologie hat nicht Apple erfunden, sondern Samsung… Nennt sich AMOLED bzw. OLED und bietet Schwarzwerte, von denen normale LCDs nur träumen können 😉 `

Die Sache mit iTunes: könnte es nicht sein, dass iPhone5-Prototypen einen iTunes-Zwang haben, damit sie nicht von Unbefugten gestartet werden können? Also so, dass bestimmte iTunes-Accounts für die Nutzung des iPhone5 freigeschaltet wurden (eben die, die es testen sollen)… Wäre zumindest eine halbwegs effektive Lösung um Unbefugten „Zutritt“ zum System zu verweigern…

HO 3. September 2012 um 05:08 Uhr

das video zeigt ein china-fake oder evtl einen frühen prototypen, zumindest nicht das fertige neue iphone, das in 10 tagen vorgestellt wird. es gibt ja fast täglich „iphone 5“ fotos oder videos, dieses gehört eindeutig zu den unglaubwürdigen und daher wurde es auch in keinem amerikanischem apple blog beachtet.

folgendes stimmt hier nicht:
– alle fotos haben bisher eine rückseite mit zwei glasflächen on der ober- und unterseite gezeigt, hier ist erstmalig eine durchgängige metallrückseite zu sehen.
– die tasten (lautstärke, sleep) sind silber und müssten eigentlich auch dunkel sein, wie auf vielen anderen fotos auch.
– das display ist recht hell, was oftmals bei günstigen displays der fall ist.
– der ring am dock-connector fehlt, dieser sieht ähnlich aus, wie beim danebenliegenden kopfhöreranschluss.
– insgesamt sieht das finishing minderwertig aus

wer noch ein fake sehen will, kann sich dieses modell ansehen, welches auf der ifa zu sehen ist….
http://9to5mac.com/2012/09/02/.....elaborate/

wer ein paar glaubwürdige und gute fotos sehen will, der kann hier schauen..
http://www.nowhereelse.fr/nouv.....one5-back/

André 3. September 2012 um 06:43 Uhr

@Arcx: Nein, das wäre ja wirklich effektiv, letztendlich wünscht man sich den Presserummel aber doch, denke ich 😉
Die Sicherheitsmaßnahmen sind wahrscheinlich nur für die Versicherung, und offiziell regt man sich auch immer darüber auf, wenn Zeitschriften was von den Innereien veröffentlichen, aber das führt ja eher zu nem größeren Presse-Hype, der Apple aus marketingtechnischen Gründen sicherlich entgegen kommt.
Also nach außen hin die gleichen knirschenden Zähne wie bei den Patenten zeigen, und dann doch nen Mitarbeiter losschicken, der nen Prototypen oder ein Fake davon in ner Bar liegen lässt.
Sollte funktionieren ^^

unknown 3. September 2012 um 08:14 Uhr

Hoffentlich ist es kein Fake und das Case verändert sich nicht. Ich mag solch einen Purismus. Ohne die Trallalla-Logos auf der Rückseite, wäre es rein optisch für mich perfekt. Schade, dass es ein Apple ist.^^

Ich denk mal, es werden eh ein ganzer Haufen Prototypen produziert und selbst wenn dieses hier echt ist, heißt es ja nicht, dass es auch das ist, was final sein wird.

elknipso 3. September 2012 um 09:19 Uhr

Ich kann wohl so langsam die Hoffnung aufgeben, dass das neue nicht so aussieht. Hatte mir eine maximale Größe von 4 Zoll gewünscht, und das (angeblich) neue sieht schon etwas seltsam in die Länge gezogen aus.
Mir ist mein Galaxy Nexus aktuell schon viel zu groß, kann mich daran nicht gewöhnen ist einfach unhandlich.

Man muss es aber wohl um ein finales Feedback abzugeben mal selbst in der Hand gehabt haben.

Tom 3. September 2012 um 11:54 Uhr

Jojo, Samsung ist der Erfinder der OLED Technik….

Ganz grosses Kino…

Pritti 3. September 2012 um 13:21 Uhr

wenn man schon dabei ist 😉

http://www.engadget.com/2012/0.....n-vietnam/

LEAK FAKE LEAK FAKE LEAK FAKE!!!?!!?!?!? 😀

Max 3. September 2012 um 14:14 Uhr

Bin ich der einzige dem auffällt das der Rahmen schwarz ist? das ist der erste Mockup/Dummy/Fake/bla… wo ich das sehe…

mister x. 3. September 2012 um 15:23 Uhr

wenns tatsächlich so aussieht. dann isses wirklich hässlich….. 😀

Petra 3. September 2012 um 20:04 Uhr

ich glaube (noch) nicht dass dies das neue Iphone ist… – irgendwie wäre es zu „einfach“ – einfach ein größeres Display, einen neuen Dock-Connector und gut. Appropo Display – @Cashy – du bist nicht der einzige dem dieses Riesendisplay gebrochen ist, das thema ist einfach dass man in der Hosentasche öfter mal einen kleineren Stoß etc. bekommt, am Tisch hängenbleibt, die Tasche sich auf den Schoß stellt etc – und irgendwann ist es dann soweit und dieses wirklich große Display gibt nach.

Rene 3. September 2012 um 20:31 Uhr

Also das „neue“ iPhone sieht tatsächlich nach einem relativ schlechten Fake aus. Ich sage mal so: Der Wille war auf jeden Fall da. 😉

Dennoch glaube ich aufgrund der bisher veröffentlichten Leaks, dass das iPhone quasi um eine Zeile erweitert und damit in die Länge gehen wird.

Sind nun wirklich so viele Bauteile aus so vielen verschiedenen Quellen durchgesickert, dass es immer wahrscheinlicher wird.




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.